Eishockeyschläger bricht immer Gleich in der Mitte der Kelle

2 Antworten

Das Problem bei diesen Schlägern oder auch kellen ist das sie nicht für Inlinehockey ausgelegt sind. Auf welchen Belag spielst du Inlinehockey?? Die Schläger sind dafür gemacht auf Eis Gespielt zu werden oder auf einem speziellen Boden für Inlinehockey. Durch die erhöhte reibung auf Anderen Belägen nutzt sich die Schaufel auf der Unterseite stark ab, dadurch verliert sie ihre steifigkeit. Du kannst einfach eine Andere Schaufel oder Schläger verwenden, am besten für rauhe Beläge sind ABS Schaufeln geeignet, diese Haben keinen Schaumkern, und sind günstig. oder du hast zuviel Geld und nimmst dir sehr Hochwertige Vollkarbonschläger, ist allerdings für inlinehockey nicht zu empfehlen da sie mit der Zeit auch brechen. Hoffe ich konnte dir helfen.

Hi, wie der andere schon gesagt hast musst du tapen tapen tapen. Ich tapr jede woche neu und schläger hält denn auch echt lange. Zudem wuerde ich beim Inlinehockey von ccm abratrn weil da reißen die kellen echt schnell ein. Ich habe bis vor 6 monaten einen Bauer vapor x50 gespielt, der 7 monate gehalten hat. Jetzt spiele ich einen warrior dolomite. Jetzt erschreckst du vlt. Weil du keine 120 euro oder mehr fuer einen Schläger ausgeben willst, aber das ist auch nicht nötig. Ich habe mein Warrior Stick bei ebay kleinanzeigen für 80 oder so gekauft und das ist ein echt guter preis fuer den dazu noch tape bei dem gleichen 20er pack 40 euro. Da wuerde ich mal gucken. Soweit ich weiß hat der typ auch ganz viele schläger und einer ist immernoch beo kleinanzeigen drinn. Also guck einfach da mal frag den typen was der von der ganzen sache hällt und denn empfiehlt er dir denke ich mal einen Sttick und denn hast du erstmal ruhe mit dem ganzen Schläger zeugs. Hoffe ich konnte ir helfen. Hau rein

Was möchtest Du wissen?