Frage von pumper2048,

Wie viel Alkohol ist "ok" ?

Hallo, Es ist ja bekannt, dass Alkohol schlecht für den Muskelaufbau ist, da er den Testo- Spiegel sinkt, eine kalorienbombe ist etc... Ich gehe jetzt seit 1.5 halben Jahren trainieren und möchte möglichst effizient Muskeln aufbauen. Ich habe schon Meine Ernährung angepasst und auch meinen Alkoholkonsum eingeschränkt :D
Momentan trinke ich nur 1 bis 2 mal die Woche und auch nur am Wochenende, mestens auch nur nur das ein oder andere Flächen Bier. Ausnahmen kommen selten vor Wie viel Alkohol ist eurer Meinung eigentlich "OK" wenn ich gute Erfolge sehen will und ab wann zerstör ich mir den Erfolg eigentlich komplett komplett? Habe bis jetzt nur sehr ungenaue Informationen diesbezüglich gefunden.. Wie sieht es zum Beispiel mit 0.5l, 1,0l , 1,5l ,2,0l normalem Bier aus aus? Größe: 1,85m Gewicht: 76Kg. Bitte um vernünftige Antworten und ich Weiß das Alkohol allgemein schädlich ist :D Danke schonmal im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63,

Es kommt zum einen auf die Art des Alkoholes an. ( Alkoholgehalt des Getränkes ) und deiner Zielsetzung. Gegen 1-2 Bier die Woche ist mit Sicherheit nichts einzuwenden. Wenn du aber das Optimum an sportlichen Erfolgen heraus holen willst, dann würde ich auch danach leben und den Alkohol ganz weg lassen. Der Erfolg einer sportlichen Betätigung resultiert aus der Disziplin im Training und der Ernährung.

Kommentar von LarstLegend ,

Sehr schön erklärt :) Aber eine Einwende, gegen 1-2 mal die Woche Bier ist was einzuwenden. Da kannst du dier auch nen Schokoriegel 1-2mal die Woche reinziehen. Hat den gleichen negativen Effekt, nämlich die Verlangsamung des Muskelaufbaus und Die Erhöhung des KFA"s.

Kommentar von LarstLegend ,

Sehr schön erklärt :) Aber eine Einwende, gegen 1-2 mal die Woche Bier ist was einzuwenden. Da kannst du dier auch nen Schokoriegel 1-2mal die Woche reinziehen. Hat den gleichen negativen Effekt, nämlich die Verlangsamung des Muskelaufbaus und Die Erhöhung des KFA"s.

Antwort
von wurststurm,

Na klar geht auch hin und wieder ein Bier, man kann ja auch ohne Sixpack glücklich sein. Wenn du gute Erfolge haben willst dann ist Alkohol freilich tabu.

Kommentar von pumper2048 ,

Auch kein bisschen übertrieben...

Antwort
von whoami,

"Wie viel Alkohol ist eurer Meinung eigentlich "OK"" - Keine Frage - für einen Sportler müssen Null Gramm Alkohol die Grenze sein! Saufende Sportler sind Pseudosportler!

Kommentar von pumper2048 ,

Ja klar und vohr der Ehe keinen Sex :)

Kommentar von Helge001 ,

Aha, da ist also der Großteil der Profis Pseudosportler, nur weil sie mal ein Glas Sekt oder ein Hefeweizen getrunken haben.

Antwort
von anonymous,

Kommt auf deine Ziele an. Alkohol wirkt sich definitiv schädlich aus. Ich finde man kann auch ohne Alkohol glücklich sein.

Kommentar von Helge001 ,

Wie kommst du auf diesen Mythos, dass sich Alkohol definitiv als schädlich erweist. Es stellt sich eher die Frage, ab welcher Menge. Alles andere ist kokolores.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten