Frage von joco98,

Unterer Rücken verspannt sich bei Beinheben

Hallo Leute, ich mache seit einigen Monaten Beinheben (und natürlich auch andere Eigengewichtsübungen) und erst seit einer Woche tut der untere Rücken beim runtergehen der beine leicht weh, dieser Schmerz wird etwas stärker umso öfter ich die Beinheben wiederhole, hat jemand eine Ahnung woher das kommen könnte? Weil ich mag diese Übung eigentlich sehr und wollte sie jetzt nicht deswegen aufhören, also freu mich auf alle Antworten:)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von kellar,

Beim Beinheben muss man darauf achten, dass der Rücken am Boden bleibt und sich nicht zum Hohlkreuz anhebt. Wenn das passiert, belastest du deinen Rücken und es ist ein Anzeichen dafür, dass deine Muskulatur am Bauch zu schwach ist, als dass du diese Übung sauber ausführen kannst. Bei der Übung sollten die Bauchmuskeln die ganze Zeit angespannt sein (Bauchnabel am besten nach Innen ziehen). Mache nur so viele Wiederholungen, wie du sauber ausführen kannst. Wenn es gar nicht geht, weiche lieber auf andere Übungen für die Bauchmuskeln aus!

Antwort
von TST11,

Weil du zu schwache Bauchmuskeln hast...ganz einfach...Die bildest vermutlich ein Hohlkreuz und das lässt den unteren Teil des Rückens kontrahieren...das führt zu Schmerzen und Verspannungen...

Und ich kann dir nur dringend von solchen Übungen abraten, wenn du noch nicht genug Kraft im Bauch hast...Mach nur soviele wie du auch wirklich (ohne Hohlkreuz) schaffst...konzentriere dich bei jeder Übung auf eine saubere Körperhaltung...da entstehen sonst enorme Schäden!!!!!!!!

Kommentar von joco98 ,

okay könnte sein, nur dann versteh ich nich wieso es die letzten monate ohne problem ging..

Kommentar von TST11 ,

das kann man schwer sagen, warum ausgerechnet jetzt. Mir gings auch schon einmal so, dass ich nach bestimmten Bauchmuskelübungen, die nie ein Problem waren, starke Rückenschmerzen bekommen habe...

Vielleicht ist es schlechte Ausführung, oder die Schmerzen schlagen erst jetzt durch, weil die Verletzung erst jetzt auftaucht, oder machst du jetzt mehr Wiederholungen als früher? ...

Die Verletzung im Rücken kommt kontinuierlich durch Fehlbelastungen...bei den meisten Bauchmuskelübungen (vor allem Beinheben) arbeitet auch der Hüftbeuger, das heißt, dass ein Großteil der Belastung vom Hüftbeuger kompensiert wird und gar nicht auf die Bauchmuskeln wirkt...und eine Überbelastung des Hüftbeugers wirkt sich negativ auf deinen Lendenbereich aus...

Einfach ein wenig zurückschrauben und nur soviel Wiederholungen machen wie du auch sauber ausführen kannst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten