Frage von Ririshy,

übergewicht und kickboxen

Bin 25 Jahre alt und
176 cm männlich 96 kg und habe mich in einen studio angemeldet mit kampfsport Angebot kickboxen bin willig zu trainieren und abzunehmen nur ist es normal mit den gewicht sich anzumelden macht es Sinn hat wer Erfahrung ob man mithalten kann. Will es tun nur ist das nicht bisschen peinlich mit den gewicht hat wer tipp oder kann mir sagen das nicht so schlimm wäre

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von DeepBlue,

Hi, leider schreibst Du nun gar nicht, wie es um Deine Kondition bestellt ist. Denn wenn diese kaum vorhanden ist, startest Du quasi mit der Sportart Kickboxen direkt von Null auf Hundert. Da Du mit Sicherheit keinen Einzelunterricht erhalten wirst, wirst Du also direkt mit den anderen Teilnehmern trainiert. Und glaube mir: Kickboxtraining ist hart! Da heisst es schon beim Aufwärmen Seilspringen, Laufübungen, Schattenboxen & Co.

Kickboxen macht Spaß - keine Frage, und Dein Gewicht muss Dir auch nicht peinlich sein. Die Frage ist nur, ob Du Deinem Kreislauf und Deinen Gelenken nicht zu viel zumutest.

Gruß Blue

Kommentar von Ririshy ,

Heute hatte ich erste Training klar ist hart gerade wenn man vom Europameister trainiert wird bekomme erstmal Einzel Training und Ausdauer und Kondition alles in Ordnung Macht auch Spaß

Antwort
von wurststurm,

Das machst du schon richtig. Such dir einen Sport aus der dir gefällt. Das Übergewicht wirst du da schon los. Wichtig wäre eine gute und sportbezogene Ernährung: http://www.sportlerfrage.net/tipp/ernaehrungsplan-fuer-sportler-und-leute-die-ab...

Kommentar von Ririshy ,

Ja bis Dezember trainieren sie mich 25 kg runter ernährungs Plan wurde erstellt ziel ist für Trainer und mich Mittel gewicht also wünsche mir Glück

Kommentar von wurststurm ,

Glück

Antwort
von Kaylee,

Bewegung / Sport macht immer Sinn, behaupte ich pauschal, gerade wenn man abnehmen will. Lass dir nicht einreden, dass es dir peinlich sein sollte. Dafür geht man schließlich ins Studio. Viel Erfolg und Spaß!

Antwort
von TJack,

Peinlich ist das nicht, trainiere hart und gib alles. Wenn du wirklich aktiv kämpfen willst hast du das Problem das du mit 96 kg /176 cm gegen 96 kg Athleten antreten musst die evtl 195 cm groß sind. Also macht es Sinn ordentlich abzukochen, weil in der Klasse wirst du keinesfalls mithalten können. Also anfangen mit dem Training, Ernährungsumstellung, setzt dir ein Ziel in welcher Gewichtsklasse du wann sein willst und los!

Kommentar von Ririshy ,

Ja bis Dezember trainieren sie mich 25 kg runter ernährungs Plan wurde erstellt ziel ist für Trainer und mich Mittel gewicht also wünsche mir Glück

Antwort
von ralphp,

Warum sollte Übergewicht peinlich sein?

Meine Erfahrung ist bisher, dass ein Sportler niemals nach seiner Statur sondern nach seiner Leistung, seinem Einsatz beurteilt wird. Und außerdem: Man geht doch zum Sport um etwas für sich und seine Gesundheit zu tun. Insofern ist das Ziel "Abnehmen" völlig legitim. Das muss niemandem peinlich sein.

Ich finde es gut, dass Du Dich entschlossen hast, Kickboxen zu machen.

Gehe hin und mache mit! Du wirst sehen, dass Du dort auch Gleichgesinnte findest. Leute, die genauso wie Du zum Kickboxen gekommen sind, die noch auf dem Weg sind, aber auch welche, die es schon geschafft haben.

Der erste Schritt ist der schwerste. Sobald dieser geschafft ist, wird es ganz leicht.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, viel Erfolg und nicht zuletzt viel Spaß beim Training!

Antwort
von Ririshy,

Also ob das kickboxen Sinn macht habe die willensstärke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten