Frage von hitsch94, 157

Immunsystem Regenerationszeit?

Wie lange braucht das Immunsystem nach einer Erkältung bzw Bronchitis um sich wieder vollständig zu regenerieren und ich wieder mit Sport anfangen kann? (Gesunde Ernährung versteht sich)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Vasaloppet, 50

Hallo Hitsch

Ich kenne meinen Ruhepuls und beobachte diesen. Eine Erkältung manifestiert sich in einem deutlich erhöhten Ruhepuls. Der Wert nähert sich nach überstandener Krankheit allmählich wieder dem Normalwert. Wenn ich in die Nähe des Normalpulses komme, beginne ich wieder mit leichten Trainingseinheiten und steigere nach und nach.

Die Zeitspanne von der gefühlten Genesung bis zum Trainingsbeginn von 1 Woche bis 10 Tagen erachte ich als praxisnah. Allerdings habe ich das letzte Jahr eine längere Erholungs-Periode mit erhöhtem Ruhepuls beobachtet. Das war nach einem Infekt, der mit Antibiotika behandelt werden musste. Trotzdem habe in in dieser Phase zum Teil schon intensiv trainiert.

Heja, heja ...

Antwort
von spomo, 136

Das lässt sich pauschal nicht . Manche Leute erholen sich schneller und einige langsamer. Wenn du sichergehen möchtest, dann lass ein Blutbild beim Arzt machen. Über bestimmte Parameter (z.B. Leukozyten) lässt sich feststellen, ob die Infektion abgeklungen ist. Grundsätzlich solltest du nicht mit Fieber Sport treiben oder wenn die Atemwege stark verschleimt sind. Ich persönlich nehme mir nach Abklingen der Symptome immer noch 2-3 Tage Pause, bevor wieder langsam beginne. Dabei solltest du dann genau auf eventuelle Warnsignale deine Körpers achten, falls die Belastung doch noch zu früh kommt.

Antwort
von Setpoint, 87

In der Regel sollte man 1 Woche bis 10 Tage abwarten bevor man wieder sportlich (piano) aktiv wird.

Das Immunsystem braucht seine Zeit dementsprechend lieber etwas länger als zu kurz regenerieren.

 Hochintensive u. sehr umfangreiche  sportliche Betätigungen schwächen das Immunsystem.(open Window)

Natürlich spielt Ernährung ( ausreichend Kalorien,ProteineVitamine)Schlaf,Stress usw eine Rolle.

Gruss S.


Antwort
von Melli80, 42

Ich denke mal, das kommt auch immer darauf an, was für Beschwerden man denn nun genau hatte und wie die Krankheit so verlaufen ist. Oft ziehen sich ja zum Beispiel Halsschmerzen länger hin. Da habe ich hier ein paar Tipps gefunden, die vielleicht hilfreich sein könnten: https://www.gelorevoice.de/halsschmerzen

Wann du wieder Sport machen kannst, kann dir hier wahrscheinlich keiner so richtig sagen. Das ist schon sehr individuell und notfalls kann man sowas sicher auch mit einem Arzt abklären.

Antwort
von Juergen63, 70

Das ist individuell unterschiedlich und hängt von Faktoren wie zb. deinem Stoffwechsel und die generelle Fähigkeit deines Immunsystems Erreger zu bekämpfen ab. Von daher gibt es hier zeitlich gesehen keine Grundliegende Aussage. Du brauchst hier allerdings nur auf deine Körpersignale zu achten. Dein Körper zeigt dir wann was wieder möglich ist. Du solltest auf jeden Fall Fieberfrei sein. Auch die Reizung der Atemwege sollte abgeklungen sein um keinen Rückfall zu erleiden. Wenn du Medikamente nimmst würde ich persönlich den Sport erst 2-3 Tage nach Absetzen des Medikamentes wieder aufnehmen. Vorrausgesetzt du fühlst dich fit genug für eine Belastung. Hier am besten langsam wieder einsteigen. Manche Medikamente putschen etwas auf was dein Wohlbefinden dann verfälscht. Das sollte man im Hinterkopf haben.

Antwort
von DerGrosseHulk, 52

Schwer zu sagen. Das kommt immer drauf an, wie fit man generell ist und wie das eigene Immunsystem gestärkt ist. Jeder Mensch ist hier anders und benötigt unterschiedlich viel Zeit zur Regeneration.

Antwort
von ManfredBodyKey, 60

Hallo,

Schütze deine Atemwege in der Kalten Jahreszeit mit einem Schal vor dem Mund.

Schütze dein Kopf mit einer Mütze beim Sport, denn die meiste Wärme wird über dem Kopf abgegeben.

Stehst du an einer Ampel, Schranke, so versuche dich weiter zu bewegen damit du nicht frierst..

Wichtig dabei sind natürlich Vitamine um dein Immunsystem zu stärken....

Solltest du das öfters haben dann suche nach den Ursachen, denn es könnte eine versteckte Krankheit sein und dein Körper gibt dir ein Zeichen...

Fange nach der Genesung langsam an...Höre auf  wenn du merkst das deine Brust schmerzt.....

Antwort
von Pistensau1980, 59

Genau zwei Tage, vier Stunden, 15 Minuten und 23 Sekunden. Nichts zu danken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community