Frage von jogginghose123,

Fremdheitsgefühl beim Laufen (Beine, Kribbeln...)?!

Hallo.

Ich war vorhin joggen. Während ich gelaufen bin, ist mir plötzlich aufgefallen, dass meine Beine sich fremd angefühlt haben. Irgendwie, als gehören sie nicht zu mir und als wenn ich gleich hinfalle. hab natürlich angst bekommen. Bin heute eine längere strecke als sonst gelaufen, aber nur circa 5 minuten länger.

Zu hause angekommen, waren die beine irgendwie "taub", also ich konnte noch alles spüren aber irgendwie haben sie sich erschöpft und fremd angefühlt. auch ich war irgendwie abwesend und benommen. nun kribbelt mein rechtes bein (eher fuß) etwas.

Ích laufe noch nich sehr lange.

Kann das an meinem kreislauf liegen. Fühlte mich heute mittag schon etwas "benommen". Das hat sich aber wieder gelegt.

dankeschön

Antwort
von TJack,

Bist du Raucher? Das klingt so nach Durchblutungsstörungen. Wenn es wieder vorkommt geh zum Arzt. Grundsätzlich dürfte moderates Joggen aber auf lange Sicht förderlich sein.

Antwort
von MyGoal,

Es gibt Fragen, die sollte besser der Hausarzt beantworten. Bei Schwindelgefühl abklären!

Wenn der grünes Licht gibt, wünschen wir dir weiter viel Erfolg im Training!

Ansonsten wär's ja echt schön, wenn es beim Laufen "kribbelt" ;-)

Antwort
von PxxyP,

hatte ich auch einmal. Komisches Gefühl, wie "eingeschlafen", oder? Das kann Anstrengung oder auch der Kreislauf sein. Bei mir war es in den Oberschenkeln gegen Ende meiner normalen Laufstreke einmal gewesen. in meiner 5 Jährigen "Laufkarriere" hab ich das auch nur einmal gespürt. Aber wenn es nicht jedes Mal auftritt, würde ich es unter "Tagesform" packen.

LG

pxxyp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community