Frage von CaLaKa, 131

Schmerzen in der Kniekehle vom Kraulen (schwimmen)?

Hallo! Seit einigen Monaten habe ich Schmerzen in der Kniekehle, die immer stärker werden. Erst nur rechts, nun schon an beiden Seiten. Kann das vom Kraulen kommen (ca. 2 bis 3x die Woche je 2 km)? Andere Sportarten (laufen, radfahren, wandern) habe ich die letzten Wochen schon komplett aufgegeben, aufgrund der Schmerzen. Schon während dem Kraulen schmerzt es, gegen Ende zu werden die Schmerzen stärker und die Beine fühlen sich in der Kniekehlen-Gegend irgendwie wie taub an und kraftlos. Wenn die Belastung nachlässt, ist der Schmerz eher im Bereich der inneliegenden Sehne. MR hat kein Ergebnis gebracht (leichte Abnutzung, sollte laut Orthopäde aber keine Probleme machen), Kräftigungsübungen für Beinmuskulatur (mit physiotherapeutischer Anleitung) auch nur vorübergehende Verbesserung. Schön langsam bin ich echt ratlos ... :-( Vielleicht gibt es ja hier Leidensgenossen? Würde mich sehr freuen! Vielen Dank schon im Voraus und LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Daniel87Dee, 131

Du warst ja wenigstens beim Arzt und das ist schon mal gut. Ich kenne das leider zu gut. Ich hatte das in meiner Jugend beim Basketball, ich weiß noch genau ein mal war es besser, dann war es schlechter und das Gefühl war ecjt ekelhaft teilweise in der Kniekehle und jeder Arzt hat mir gesagt, sieht gut aus bis auf leichte Abnutzung was aber normal sei für Basketballer, da es immer wieder hoch in die Luft und runter auf den Boden geht. Mein Fehler war die sucht zum Sport ich habe immer wieder probiert nach 1-2 Wochen wieder anzugreifen und nie richtig ruhen lassen. 

Wie sieht es bei dir aus, Hand aufs Herz hast du mal versucht 6 Wochen zu pausieren? Wenn nicht, versuch es mal auch wenn es schwer ist und dann langsam einsteigen.

Du siehst ja es ist wie bei mir. ein Arzt konnte mir auch nur sagen das alles okay aussieht und nach dem pausieren, war es wirklich okay.

Gruß Daniel

Antwort
von gaze1, 117

Wenn das mit dem von Deepblue erwähnten Pullboy schmerzfrei klappt, liegt es definitiv am falschen Beinschlag. Der Kraulbeinschlag wird locker aus der Hüfte ausgeführt und nicht aus dem Kniegelenk geschlagen.

LG

Kommentar von gaze1 ,

Die Kräftigungsübungen für die Beinmuskulatur solltest du aber kontinuierlich zu Hause fortführen. Eine starke Beinmuskulatur stabilisieren das Kniegelenk und entlasten es.

Antwort
von DeepBlue, 95

Hi,

ob die Schmerzen vom Kraulbeinschlag hervorgerufen werden, kann Dir hier keiner beantworten, ABER: Es gibt eine ganz einfache Lösung, dies herauszufinden.

Klemm Dir bei Deinem nächsten Schwimmbadbesuch einfach einen Pullboy zwischen die Oberschenkel, so dass die Beine in die Kraulbewegung gar nicht involviert sind, und Du sie einfach nur hinter Dir her ziehst. So ein Trainingsgerät kann man sich meistens bei einem Bademeister ausleihen oder es preiswert bei ebay ersteigern.

Verspürst Du anschließend keine Schmerzen, weißt Du, woran es liegt. Der Kraulbeinschlag gilt bei richtiger Ausführung allerdings nicht als kniebelastend (im Gegensatz zum Brustbeinschlag). Ich würde dann meine Beintechnik einmal überprüfen (lassen) und daran arbeiten.

Gruß Blue

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Bitte Schwimm-Meister.. Danke...Schwimmst du mit Flossen? oder ohne Flossen? Hast du mal früher Langstreckenlauf gemacht? Es könnte eine falsche Schwimmtechnik sein, aber auch eine Abnutzung der Gelenkkapsel sein, was den Schmerzhafte Ausführung macht. Ich würde auf jeden Fall zum Orthopäden mir eine Überweisung geben lassen, oder einen Ultraschall machen lassen...Aber auf jeden Fall das Schwimmen vorläufig aufgeben....

Antwort
von MegaFelix95, 92

Würde mal auf ne klassische Überbelastung tippen, solltest wirklich mal min. 4 wochen Pause machen und dann vllt langsam wieder anfangen, ich habe diese Schmerzen immer in der Armbeuge aber meine Umfänge sind auch andere und dann macht man eben mal statt 5/6 KM in der Einheit nur 3 aber das kannst nur du selber entscheiden lass trotzdem mal von einem Erfahrenen Trainer deine Beinbewegung überprüfen, so wie ich mir die Schmerzen vorstelle kommen sie vom beugen des kniegelenks und das wird beim Kraul eig so gut wie nicht gebeugt!

Gruß Felix

Antwort
von ManfredBodyKey, 70

Bitte Schwimm-Meister.. Danke...Schwimmst du mit Flossen? oder ohne Flossen? Hast du mal früher Langstreckenlauf gemacht? Es könnte eine falsche Schwimmtechnik sein, aber auch eine Abnutzung der Gelenkkapsel sein, was die Schmerzhafte Ausführung macht. Ich würde auf jeden Fall zum Orthopäden mir eine Überweisung geben lassen, oder einen Ultraschall machen lassen...Aber auf jeden Fall das Schwimmen vorläufig aufgeben....

Kommentar von MegaFelix95 ,

Er war doch schon beim Orthopäden wieso sollte er denn nochmal hin? Der sagt ihm bestimmt nicht nach 2/3 Wochen das es urplötzlich etwas anderes ist.

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Aber ein anderer Arzt vielleicht denn ich glaube nicht das der behandelte Arzt alles weiß. Es ist immer von Vorteil sich mehrere Meinungen zu Rate zu ziehen es ist schließlich deine Gesundheit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community