Für wirklich lange Strecken nehme ich einen TRinkrucksack. Ansonsten finde ich die Trinkgürtel, wo man eine Trinkflasche hineinstecken kann, sehr praktisch. Es dauert dabei nur ein wenig bis man den Gürtel so eingestellt und positioniert hat, das er nicht stört.

...zur Antwort

Ich werde mir in Kürze für den Winter zum ersten Mal die "Michelin Transworld Sprint" in 35-622 draufmachen. Von denen wurde mir gesagt, dass sie selbst bei Schnee noch einigermaßen griffig sein sollen. Auch sehr gut geeignet für Asphalt, das sie kein allzu grobes Profil haben. Es ist kein reiner Mountainbike Reifen. Mals schauen wie sie sind.

...zur Antwort

Kontaktloses Karate meint, es werden Techniken ausgeführt, deren Wirkung auch ohne Kontakt ersichtlich ist. Zu echten Treffern kommt es dabei nur unbeabsichtigt.

...zur Antwort

Erste Welle heisst: Die beiden Aussenspieler laufen als erste bei einem Tempogegenstoß los. Wenn direkt darauf dann die anderen Spieler nachrücken, spricht man von der 2. Welle.

...zur Antwort

Soweit mir bekannt ist, besteht das Aschenmaterial aus Ziegelbruch. Ich habe auch einmal gehört, dass teilweise Schlacke und Kohle zugesetzt wird. Was die Gesundheitsgefahr angeht, so kann ich keine genauen Angaben machen. Falls aber wirklich Schlacke mit dabei ist, könnte sie eben auch Blei enthalten.

...zur Antwort

Das hängt damit zusammen, dass bei Olympia auch in Teams angetreten wird und die Teams für den Kapitän, bzw. aussichtsreichsten Fahrer arbeiten. Also wird für ihn auch mit der Windschatten-Taktik gearbeitet. Diese Mannschaftstaktik ist beim Ironman nicht möglich, weil es nur Einzelfahrer gibt. Deshalb ist es dort nicht erlaubt

...zur Antwort

Wenn du Traubenzucker nimmst, dann während des Trainings. Er ist kurzzeitig eine Energie-Quelle deren Wirkung aber nicht so lange vorhält. Schaden tut es nicht, du solltest es aber nicht übertreiben. Traubenzucker ist auch immer ganz gut bei Konzentrationsangelegenheiten und natürlich Unterzuckerung. Nach dem Sport würde ich dir raten, eher auf das Ersetzen von Flüssigkeit und Mineralstoffen (insb. Magnesium) zu achten. Verdünnte Säfte.z.B. Apfelsaft-Schorle etc. sind da sehr gut. Auch Bananen oder Weintrauben kannst du essen( haben auch einen ähnlichen Effekt wie Traubenzucker)

...zur Antwort

Beim Kauf eines Trampolins solltest du auf das TÜV bzw. GS-Zeichen achten. Besonders zu empfehlen sind Geräte mit Seilfederung.Diese sind gelenkschonender als solche mit Metallfederung. Es gibt Trampoline welche an unterschiedliche Gewichtsklassen angepasst werden können. Etwas grundsätzliches: Je schwerer man ist, desto elastischer sollte das Trampolin sein.

...zur Antwort

Im Prinzip schon. Bei Kniebeugen kommt aber noch hinzu, dass du durch die freie Körperhaltung auch Ausgleichs- und Balancestabilisierungen machst und sekundäre Muskelgruppen mittrainiert werden.

...zur Antwort