Habe ich sogar schon gemacht, ist gar kein Problem. Du sollst einfach danach die Schuhe wieder putzen, da sie doch recht staubig werden.

...zur Antwort

Also das ist nicht wirklich einfach. Zum einen hast du recht, seitlich ist das Sprunggelenk fixiert, aber vor Rück? Und Schiene kann man im SChuh nicht wirklich tragen. Es kommt meiner Meinung nach total darauf an was fehlt. Ist es eine Zerrung, dann mach einfach so viel wie es geht. Ein guter Tipp ist, versuch doch mal deinen Schuh anzuziehen. Wenn du das überhaupt schaffst sieht es gut aus. Meistens scheitert es schon am Skischuh anziehen. Viel Glück

...zur Antwort

Zudem vermeiden sie Druckstellen, da an vielen Punkten Polster sind, so dass gefährliche Druckpotentiale z.B. Knochel entlastet werden. weiter ist die Sohle sehr dünn so dass eine gute Kraftübertrageung bzw ein gutes Gefühl für den Ski gegeben ist. Alles in allem würde ich dir auf jedenfall empfehlen im Ski oder Snowboardschuh immer solche speziellen Socken zu tragen.

...zur Antwort

Also das sind aber sehr verschiedene Sportarten. Also ein Marathon Läufer sollte den größten Teil seiner Vorbereitung mit Grundlageausdauer verbringen. Schlieslich läuft er nachher auch in einem Änglich Pulsbereich. Wir sind also ca bei 70 Prozent des Trainings. Beim Fußballer wird das auf etwas unter die Hälfte absinken, da Sprintstärke immer entscheidender wird. Der Skifahrer braucht die das als Grundstock für sein Kraft und Schnellkraft training. Also sind wir da noch etwa bei 20 Porzent des Gesamt trainings. Ganz wichtig ist auch wann man dieses Training macht. Mesit in der Wettkampffreien (lange Zeit) Zeit

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.