ich habe mit schwachen 12 angefangen und bin nun bei Woche 4, habe Woche 4 allerdins schon einmal wiederholt, aber komme immer noch nicht auf mindestens 30, mein Maximum ist im Moment bei ca. 24. Ich denke aber wenn ich diese Woche ncohmal Woche 4 mache, dann müsste ich bald zu Woche 5 kommen :)

...zur Antwort

Die replice Bälle sind "normale" Bälle (die quasi aus ganz vielen sechsecken zusammengenäht sind).

Und die Originalbälle sind halt oft aus anders geformten Teilen zusammengenäht wodurch sich meistens die besonderen Flug- / Schusseigenschaften ergeben.

Hier ein Bild des original Jabulanis : http://www.adidas-group.com/de/spiritofsports/assets/SoS_Original/JABULANI_Post.jpg wie man sieht ist der nicht aus solchen sechsecken zusammengenäht...

...zur Antwort

viele fangen auch erst noch später an, wenn du in deiner Freizeit oft gekickt hast, dann wirst du nicht sooo viel schlechter sein als die anderen. Melde dich ruhig an.

...zur Antwort

Wenn es ein Bänderriss ist, dann kann es in seltenen Fällen auch sein, dass ein Stück Knochen mitabreißt. Geh lieber zum Arzt und lass das Fachmännisch begutachten.

...zur Antwort

Also uns wurde auf unserer Klassenfahrt vor allem der Flaggengruß eingetrichtert. Jedesmal musste jemand über Deck sprinten und die Flagge hoch und runter ziehen. Allerdings kann man damit auch ganz gut andere Schiffe "ärgern" :D.

"Flaggengruß: Der Flaggengruß ist nach wie vor auch in der Sportschiffahrt üblich. Besonders in Großbrittannien und den skandinavischen Ländern wird Wert darauf gelegt. Der Flaggenegruß ist freiwillig, die Erwiederung jedoch Pflicht. Die grüßende Yacht holt die eigene Seeflagge halb nieder und heißt sie wieder vor wenn der Gegrüßte ebenfalls seine Seeflagge niedergeholt hat. Wenn das "halb Niederholen" wegen zu kurzem Flaggstocks nicht möglich ist, wird durch Senken des Flaggstocks gegrüßt. Wenn dies auf Grund eines festgeschraubten Stockes auch nicht möglich ist, wird durch Herumschlagen der Seeflagge um den Flaggenstock der Flaggengruß durchgeführt. Ein Kriegschiff wird immer zuerst gegrüßt. die eigene Seeflagge wird erst wieder geheißt, wenn das Kriegschiff den Gruß erwiedert hat oder man erkennt, daß nur der Gruß nicht erwiedert wird. Beim Begegnen einer Flotille von Kriegschiffen grüßt man nur das durch den Führungsstander gekennzeichnet Schiff." QUELLE: http://www.segel.de/fahrtensegeln/tips/flaggen.html [Stand 29.09.10

...zur Antwort

alsoich kenne dafür folgende Übung: Stell dich vor eine Wand (dann kannste dich ggf. leicht absützen) und dann drückst du dich immer hoch auf die zehenspitzen und kommt dann wieder runter (dabei nicht mit der HACKE aufsetzen!!!) und wieder hoch und runter... kannst dir auchnoch Gewichte auf die Schultern legen falls dir das so zu leicht ist.

...zur Antwort

alsi ich persönlich finde das es einfach nur gut aussieht, wenn man ein PAAR Muskeln hat, allerdings übertreiben es manche natürlich auch. Und zudem finde ich man kann ja auch mal ein bisschen damit angeben, das muss ja auch mal sein ^^

...zur Antwort

also ich denke mal das es warscheinlich nicht schelcht ist, aber der Unterschied ist so minimal (habe solche mal aus Spaß anprobiert) das es mir nicht wirklich 200€ mehr wert währe. Ich glaube ich hätte damit eher probleme, da man teilweise garnichtmehr "spürt" das da noch Stollen/Nocken drunter sind und sich so evtl teilweise "verschätzt".

...zur Antwort

wenn du den Fettanteil reduzieren willst dann ist training auf Kraft (wenige Wiederholungen mit viel gewicht) eigendlich erstmal das flasche. Mach 2 oder 3 mal in der Woche Ausdauertraining und vllt noch 1 oder 2 mal Krafttraining.

...zur Antwort

Der Helm ist das wichtigste. Und dann würde ich mir auf jeden Fall eine Reithose kaufen (auf ebay teilweise welche für 5-10€). Und die Schuhe kannst du auf später verschieben, meistens hat man ja irgendwo noch etwas festere Schuhe oder Stiefeletten.

...zur Antwort

Es gibt 2 Arten von Muskulatur. Die eine ist eher für sprints oder kurzzeitige Belastung und die andere eher für Ausdauer und langzeitigere leichtere Belastung. Also wenn du immer NUR ausdauer trainierst, dann bildet sich die andere Muskulatur zurück. Also man sollte schon darauf achten, dass man ab und zu auch Sprints ect. trainiert. Aber normales Joggengehen 2 oder 3 mal in der Woche ändert glaube ich nicht so viel an der Muskel "aufteilung".

...zur Antwort

Also ich kenne zwar die rechtilche Lage nicht, aber wenn sich aufeinmal die Sohle ablöst oder so, dann kann man nach 4 o Monaten noch hingehen und neue verlangen. Wenn allerdings das Leder einreißt oder sich verfärbt, dann glaube ich ist das normaler verschließ

...zur Antwort

Ist es auch möglich, mit Firm Ground Schuhen auf einem Ascheplatz zu spielen?

Guten Tag, ich habe jetzt so sehr sehr oft bei google geschaut, bzgl. Firm Ground, Hard Ground usw... Ich möchte mal anmerken, dass ich bisher keine 100% sichere Auskunft gefunden habe, für welchen Unterboden die Firm Ground Sohle alles geeignet ist. Mal ein Beispiel, gegen wir bei amazon.de, (ich möchte keine Werbung machen), "NIKE Herren Nocken Fußballschuhe " Mercurial Talaria 5 FG" (354551 707) Gr. 12 US" ein, so finden wir in der Produktbeschrebung, dass der Schuh für Zitat "härtere, natürliche Bodenverhältnisse" ist. Auf die Frage "Wann welche Stollen benutzen?", die benfalls hier zu finden ist, antwortet Benny88 in der zweiten Antwort, dass "Firm Ground" Schuhe für "harte, trockene Böden und Ascheplätze geeignet seinen. Es gibt aber auch Definitionen des Begriffs "Firm Ground", wo das Wort "Ascheplatz" jedoch nicht fällt. Was ich ebenfalls genial finde, ist die Bezeichnung härtere, natürliche Bodenverhältnisse. Ich finde jedoch keine Erklärung,was das denn nun überhaupt genau alles ist. Firm Ground Schuhe werden gerne mit dem Begriff Kunstrasen in Verbindung gebracht. Für mich sind jedoch KUNSTrasenplätze keinesfalls NATÜRLICHE Bodenverhältnisse. Ich habe mit den Nike Mercurial Talaria V FG in gelb gekauft, und würd diesen gerne auch auf Asche einsetzen. Jedoch nur wenn ich weiß,dass die Schuhe auch dafür okay sind. Sonst bleib ich bei meinen Multinockenschuhe=)

...zur Frage

also du musst es am besten mal ausprobieren womit du wo gut klarkommst. Also ich spiele mit meinen normalen Nockenschuhen (fg) auf Rasen und im Herbst auch auf Asche. Auf kunstrasen oder Asche im Sommer eigendlich garnicht. Prinzipiell würde ich für einen Ascheplatz eher Multinocken nehmen, wobei Ascheplätze im herbst /winter ja auch oft sehr aufgeweicht sind und man dann vllt besser mit FG schuhen spielt. Evtl kannst du auch mal in ein SPortfachgeschäft gehen und nachfragen. Aber im Endeffekt musst du selbst entscheiden wie du dich am sichersten fühlst.

...zur Antwort