Mit kunstrasenstollen auf normalem rasen spielen?

...komplette Frage anzeigen nike mercurial mit kunstrasen stollen - (Fussball, Fussballschuhe, Nike)

4 Antworten

Achtung: Mit zu hohen (Rasen-)Nocken auf Kunstrasten zu spielen kann die Gelenke kaputt machen. Auch weiche Kunstrasen liegen oft auf einer harten Unterlage, in einigen Fällen sogar Beton. Wer da mit langen Nocken auftritt, tritt ungedänft durch den weichen Kunstrasen hindurch auf die harte Rasenunterlage, was unweigerlich zu Schädigungen (vor allen im Knie und Hüfte!) führen kann ! Bei Junioren (wenig Gewicht) ist das weniger relevant. Aber je schwerer der Spieler umso mehr sollte man darauf achten !

Das war du da hast sieht aus wie eine Mischung aus Multinocken und Nocken. Prinzipiell sollte man mit Kunstrasenschuhen (multinocken) nur auf Kunstrasen spielen, da man auf Rasen wenig Halt hat. Das führt dazu, dass man sehr unwendig wird und das Verletzungsrisiko erhöht sich etwas. Andersherum kann man mit normalen Nocken (Rasenschuhe) auch auf Kunstrasen SPielen, da der Halt auf jeden Fall gegeben ist. Allerdings kann es hierbei sein, dass man mit den Nocken im Kunstrasen hängen bleibt (vor allen Dingen beim Schießen. Bzw man steht einfach etwas "höher" und somit wie auf stelzen. Dadurch kann man auch schneller umknicken.

Aber mit deiner Mischform solltest du auf beiden Böden ganz gut zurecht kommen ;)

Ist der Rasen knochentrocken, bist du mit diesen Schuhen sicher gut bedient. Auf tieferem Geläuf wirst du sicher nicht so guten Stand haben, da ist man mit einem Schraubstollenschuh mit entsprechendem Material deutlich im Vorteil.

Auf harten Boden mit kurzen Rasen wird das sicher gehen. Bei nassen und weichen Rasen wirst Du mit Kunstrasen-Noppen keinen so guten Halt bekommen. Aber besser als Turnschuhe ist sind Kunstrasenschuhe auf jeden Fall. Wenn Dir der Fußball-Sport wirklich wichtig ist und Du öfter auf Rasen spielst, solltest Du Dir dafür auch spezielle Schuhe anschaffen. Man merkt den Unterschied doch schon sehr deutlich.

Was möchtest Du wissen?