Ich habe meine Skibindung um 4 mm nicht mittig montiert. Kann sich das auf das Fahrverhalten auswirken?

3 Antworten

Das kannst du getrost vernachlässigen. Ich denke das wirst du nicht merken. Aber wie muss man denn aus der Mitte verstehen, der Länge nach ?

mittig meint: nicht der Länge nach sondern näher an der äußeren Kante als an der inneren Kante. Also nicht ganz genau in der Mitte. Ich finde 3mm schon viel.

Wenn du nur "Schuss" fahren willst, wird sich das kaum auswirken. Wenn du jedoch Bögen fahren ("schwingen") willst, wirst du vielleicht Schwierigkeiten haben, jeweils die Innenkante des bogenäußeren Skis zu belasten (s. Bild!). Notfalls montierst du die Bindung nochmal, etwas nach hinten versetzt, diesmal aber mittig. Ein Abstand der neuen Bohrlöcher von den alten von 5mm wird ausreichen. Die alten Bohrlöcher möglichst mit Silikon abdichten!

 - (skifahren, Ski)

Magnesiummangel plötzlich oder schleichend?

Hallo,

ich hatte jetzt in 2 Monaten zwei mal das Problem, dass ich ur-plötzlich schlapp und sehr müde geworden bin. Musste sogar von der Arbeit nach Hause. Hab dann Nachmittag 4 Stunden geschlafen. War zwei Stunden wach. Dann wieder 14 Stunden geschlafen. Sonst schlaf ich nie mehr als 7. Außerdem hat mein Herz so komisch gepochert und ich hatte ein gestörtes Kälte-Wärme-Empfinden.

Ich tippe auf Magnesiummangel (MM). Kannte ich bisher nur von der Muskulatur. Google sagt aber MM kann sich auch so auswirken. Was denkt ihr? Kann MM einen so umhauen? Ist das ein schleichender Prozess mangelhafter Ernährung oder hab ich nur die 1-2 Tage zuvor zu wenig Magnesium gegessen.

P.S. Mache 5-6 Tage die Woche Sport zu je 1-2 Stunden. Davon zwei Tage laufen zu je 15km und Rest Fitnessstudio.

...zur Frage

Skibindung zu groß für Skischuhe?

Hallo Habe für meinen Sohn ein Paar gebrauchte Skis bei Ebay ersteigert. Jetzt habe ich folgendes Problem: An den Skis ist die Bindung Marker m 450 montiert. Die Schuhe meines Sohnes haben eine Sohlenlänge von 255mm (steht zumindest unten auf der Sohle). Der hintere Teil der Bindung lässt sich durch das Drücken des Hebels vor und zurück verschieben. Jetz habe ich das Teil ganz nach vorne geschoben und versucht den Schuh einzuspannen. Der Schuh hat noch ca. 5mm Luft so dass der Schnapper hinten nur ganz leicht einrastet. Eine korrekte Verbindung ist nicht möglich :-( Heißt das für mich, dass ich eine andere Bindung brauche? Und wenn ja dann welche? Und kann man so einfach an jeden Ski jede Bindung montieren? Ist absolutes Neuland für mich - also bin ich für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?