Frage von dfghjkl1873, 58

Sprungkrafttraining wieviel in welcher Zeit?

Ja die Überschrift hört sich wohl ein bisschen Schei.e an gebe ich zu :D. Ich wollte allerdings mal wieder einige fragen zum Thema sprungkrafttraining abgeben. Also nun zu meinen fragen: 1. Ist dieser trainingsplan effektiv?: http://www.volleyballer.de/sprungkrafttraining.php 2. Ich weiß, dass man das nicht genau bestimmen kann aber wieviel sprungkraft kann man dazubekommen, wenn Man davon ausgeht, dass man 3- mal in der Woche dieses Trainingsprogramm durchführt und das für 2-3 Monate?

Vielen dank für die Antworten im voraus, Lg dfghjkl1873

Antwort
von Marc23, 58

Der Trainingsplan ist ok, aber es ist nur ein Teil eines effektiven Sprungkrafttrainings(.....). Wenn du in kurzer Zeit möglichst große Steigerungen erreichen willst, braucht es etwas mehr - z.B. spezielles Krafttraining usw. Je nach Trainingszustand ist es mit einem ganzheitlichen Sprungkraftprogramm möglich, in 3 Monaten 10-15cm, in Einzelfällen auch mehr, an Sprunghöhe dazuzugewinnen.

Entgegen der Meinung vieler ist die Sprungkraft in hohem Maß trainierbar - auch wenn man von Natur aus keine besondere Veranlagung dazu hat!

Kommentar von dfghjkl1873 ,

Ok und wie sollte ein guter oder sehr guter trainingsplan deiner meinung nach aussehen jetzt nur für sprungkraft?

Kommentar von Marc23 ,

Schau mal hier: http://sprungkraft-training.de. Weiß nicht, warum der Link in meiner Antwort entfernt wurde. Wie gesagt - Krafttraining ist ein wichtiger Teil des Trainings, außerdem ist es wichtig, verschiedene Sprungformen mit maximaler Intensität durchzuführen und entsprechend langen Pausen. Auch die Sprungtechnik spielt eine große Rolle.

Antwort
von wurststurm, 48

Prinzipiell ein gutes Training, machen wir auch in der Leichtathletik. Die Fortschritte kommen aber nicht von der Trainingsart sondern über die Intensität. Ich merke jedenfalls im Frühjahr stets deutliche Sprungkraftzunahme.

Antwort
von wiprodo, 45

Das lässt sich nicht beantworten, weil viele Faktoren zu berücksichtigen sind: Individulle Bedingungen, augenblicklicher persönlicher Trainingszustand, Trainingsintensität, persönliche Anstrengungsbereitschaft (Motivation), Regenerationsvermögen ........

Antwort
von Onlinecoaching, 44

Ich würde mal vermuten, dass es sich bei der Sprungkraft ähnlich verhält wie bei der Schnelligkeit - das lässt sich nur sehr gering trainieren.

Kommentar von Marc23 ,

Das ist ein weit verbreiteter Irrtum - die Sprungkraft ist in hohem Maße trainierbar. Natürlich spielt die Veranlagung eine Rolle, aber mit dem richtigen Training kann man seine Sprungkraft deutlich steigern, auch wenn man nicht zu den Naturtalenten gehört.

Antwort
von Setgo, 37

ja es ist eigentlich schon sehr effektiv

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community