Frage von Pflaume, 206

Oberschenkelmuskeln fürs Sprinten trainieren - Was für Übungen

Ich würde gerne meine Oberschenkelmuskeln trainieren, damit ich schneller Sprinten kann. Was für Übungen gibt es da un ist es egal was für Übungen Hauptsache Krafttraining im Oberschenkel? Ich besitze ein TheraBand und würde es gerne für die Übungen nutzen MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wiprodo, 171

Nein, natürlich ist es nicht gleichgültig, welche Muskeln du trainieren sollst, wenn du deinen Sprint verbessern willst. Als Sprintmuskeln gelten die Hüftbeugemuskeln und die Hüftstreckmuskeln, weniger die Kniestreckmuskeln. Also musst du ein wenig umfassender denken und dich nicht nur auf die Oberschenkel allein konzentrieren.
Die für den Sprint wichtigen Hüftstreckmuskeln sind der Gesäßmuskel und die hinteren Oberschenkelmuskeln (ischiokrurale Muskeln). Als Hüftbeugemuskeln kommt der Lendendarmbeinmuskel, der lange Kopf des Quadrizeps und der Schneidermuskel in Betracht. Dies Muskelgruppen kannst du mit Therabändern sehr gut trainieren, indem du das Theraband mit dem einen Ende irgendwo dicht über dem Boden befestigst und das andere Ende um einen Fuß schlingst. Auf diese Weise kannst du sowohl einbeinige Hüftbeugebewegungen als auch Hüftstreckbewegungen trainieren. achte aber darauf, dass das Theraband eine genügende Spannung entwickelt und dies über einen möglichst großen Bewegungsbereich. D.h., das Band muss genügend lang und genügend stramm sein. Ansonsten gelten die gleichen Belastungsnormative wie auch beim übrigen Krafttraining.
Vergiss aber nicht, dass du die Explosivität deiner Bewegungen stets durch Sprinttraining aufrecht erhältst.

Kommentar von Dino111 ,

wieso wird eigentlich beim m. tensor fasciae latae vom "sprintermuskel" gesprochen im fachgebiet der anatomie, wenn es obgleich deutlich kräftigere hüftbeuger gibt (m. iliopsoas) und die hüftstrecker eine noch wichtitigere position einnehmen ? nur aus neugier, vielleicht hast du ja eine antwort

Kommentar von Onlinecoaching ,

Sorry, aber der mit Abstand wichtigste Muskel dürfte immer noch der Kniestrecker sein.......

Kommentar von Dino111 ,

ohne schnelle kniebeuger und hüftstrecker geht der effekt des kräftigen kniestreckers aber auch verloren.. eigentlich kann man nicht sagen dass es den wichtigsten muskel gibt beim sprinten, schließlich ist der körper nur so schnell wie das langsamste glied.. also wenn der bizeps und trizeps leistungslimitierend sind sind sie genau so wichtig wie die beinmuskulatur ;)

Kommentar von wiprodo ,

Der Kniestrecker (Vastus-Gruppe) ist beim Sprint ein Muskel, der NICHT zur Vorwärtsbeschleunigung beiträgt, sondern bei übermäßigem Einsatz zu starken Hoch-Tief-Bewegungen (Känguru-Stil) führt. Somit ist sein Einsatz nur soweit zu dosieren, wie es für die Beibehaltung der Körperlage im Raum nötig ist. Er ist also beim Sprint eher ein "Modulator" und kein "Kinetor".

Kommentar von wiprodo ,

Bei der Beurteilung eines Muskels im Hinblick auf eine bestimmte Bewegung ist nicht die Kraft entscheidend, sondern das Drehmoment - und das ändert sich oft mit dem Gelenkwinkel.

Antwort
von Juergen63, 127

Die Spintschnelligkeit verbesserst du nur über das spezifische Sprinttraining. Unterstützen kannst du das Ganze natürlich mit Kraftübungen wie Beinpresse, Kniebeugen oder Ausfallschritte.

Antwort
von TJack, 103

Das Theraband ist ein nettes Tool aber für diese Aufgabenstellung denkbar ungeeignet. Hier sollte die Langhantel zum Einsatz kommen. Alle Zubringerübungen zum Reißen sind erste Wahl. Alternativ wäre der Kettlebellswing in der Hardstyle Version eine gute Variante. Eine komplexe Ganzkörperübung die explosiv die richtigen Muskelgruppen trainiert. Alles was mit Gerätetraining zu tun hat kannst du getrost vergessen.

Antwort
von Joousy, 89

entgegen einiger Meininungen, die hier hartnäckig kursiern...

Krafttraining ist DAS Element des Sprinters, ohne hat man heute eh keine Chance

Dein Ansatz, die Oberschenkel zu trainieren ist grundsätzlich schon mal richtig! Nur denke bloss nicht nur an die Schenkel, der ganze Rumpf,schultern arme...beim sprinten eine echte grösse im Grunde ist jede Übung gegen die Schwerkraft schon eine ideale Kraftübung...Kniebeugen einbeinig, zweibeining..tiefe Kniebeugen!!!!!!

der Rest lese bei Wiprodo nach....

Kommentar von Pflaume ,

Ich gehe zurzeit ins Fitness Studio, dort trainiere ich immer meinen ganzen Körper und dann mache ich in der Woche immer noch ca 2 mal abgesondertes Sprinttraining. Ist das gut?

3-4 mal Fitness Studio 2 mal Sprinttraining

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community