Frage von Zoopaaloolaaa,

Muskelfaserriss im Bauch, schmerzen was tun?

Letztes Jahr Januar hatte ich schon mal einen Muskelfaserriss im Bauch, aber wusste es da noch nicht und habe weiter Sport gemacht. Nun ist der vor 3 Monaten wieder gerissen und diagnostiziert wurde es vor ca 2 Monaten. Nun habe ich seid ca. 2-3 Wochen immer höllische Schmerzen, obwohl ich kein Sport mehr mache, wurde mir verboten. Ich wache morgens um 8 Uhr auf mit Schmerzen und sonst schlafe ich bis mittags und kann dann auch nicht wieder einschlafen, weil die Schmerzen zu doll sind. Abends habe ich wohl immer Wärmflasche, aber ich kann ja nicht den ganzen Tag mit Wärmflasche rumrennen.

Meine Frage: Was kann ich gegen die Schmerzen machen und gibt es irgendwelche Übungen, damit das schneller heilt? Und ab wann darf ich wieder Sport (Leichtathletik) machen?

Danke im voraus :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Sport4ever22,

An deiner Stelle würde ich jede Belastung die deinen Bauch reizt solange sein lassen bis du keine Schmerzen mehr hast... Aber eine korrekte Antwort auf diese Frage solltest du dir von einem Facharzt holen und nicht hier.

Antwort
von SixpackNico,

Jede Belastung seinlassen! Und evt. mit dem Arzt abklären! Muss ja nicht unbedingt mit dem Muskelfaserriss zutun haben deine Schmerzen!

Auch ab wann du wieder Sport machen kannst sollte dein Arzt entscheiden! Warte lieber etwas länger das dir im nächsten Jahr nicht wieder das selbe passiert!

Antwort
von strollingB,

da kannst du leider nur abwarten, bis dein körper sich selbst geheilt hat. vermeide alle bewegungen, die schmerzen. normalerweise dauert sowas aber nicht monatelang. geh mal zu einem anderen arzt oder physio, vielleicht war die diagnose nicht ganz richtig.schmerzmittel sprichst du mit dem arzt ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community