Und auch die alten Griechen und Römer schätzten das bequemere Nachtlager auf weicher Wolle oder anschmiegsamen Naturfasern. Mit den heutigen Matratzen haben die historischen Schlafstätten jedoch kaum etwas gemein. Nicht nur, dass sie im Gegensatz zu früheren Zeiten, als der Besitz einer eigenen Matratze als purer Luxus und Privileg galt und somit nur den gehobenen Schichten vorenthalten war, für alle Gesellschaftsschichten zur Grundausstattung gehört. Auch in Punkto Bequemlichkeit und Hygiene überzeugen moderne Matratzen ebenso wie durch ideale orthopädische Eigenschaften.Lesen Sie hier bitte weiter:

Matratze