Frage von aenena, 986

SCHWIMMEN-wann sieht man es

Hallo ihr Lieben!

Ich gehe seit ca. 4 Wochen regelmäßig schwimmen. Drei mal die Woche 45 Minuten Brustschwimmen.

Meine Frage: WANN SIEHT MAN ERFOLGE? Heißt, wann haben sich vielleicht ein paar schöne Muskeln aufgebaut, wann werden die Winkearme kleiner oder der Po fester? ;) Oder reicht da schwimmen nicht und ich komme ums Krafttraining nicht herum?

Fragen über Fragen.

Vielleicht wichtig: weiblich, 32 jahre, 75kg

Bin gespannt!!!

Antwort
von MaBau, 986

Ich kann mal von meinen Schwimmerfahrungen berichten, allerdings beziehen die sich auf Kraulen und Rückenschwimmen. Da hat man nach so circa 3 Monaten erste Erfolge gesehen, was Muskeln angeht. Richtig stark aufbauen tut man dabei keine, aber sie werden definierter. Bei mir hat man dann zum Beispiel recht schön den Trizeps gesehen.

Ich war circa 1 bis ab und an 2 Mal die Woche schwimmen, 1,5 bis 2km in einem 50m-Becken; dafür habe ich so etwa 35 bis 40 Minuten gebraucht. Leider bin ich mittlerweile umgezogen und habe keine guten Möglichkeiten mehr, regelmäßig Schwimmen zu gehen.

Lass dich nicht beirren, aenena - es braucht nur ein bißchen Zeit :).

Martin

Antwort
von Mutigmann, 914

Mich würde es mal interessieren, wie ihre Schwimmer immer ihren mega Körper trainiert bekommen? Ist es bei denen eben genau deshalb, weil sie diesen Mix aus Schwimmen selber und Kraftraining betreiben?

Kommentar von aenena ,

frag ich mich auch :-(

Kommentar von Ayumi ,

Krafttraining ist unerlässlich, nur vom Schwimmen allein wird das sonst nix mit Topleistungen. Kuckt doch mal hier ---->http://swim.de/training , ein bisschen runterscrollen, dann kommt auch etwas über Krafttraining

Kommentar von whoami ,

Bisschen Krafttraining ja (Schwimmer machen es weil sie müssen (!)), aber auch nur halbherzig. Ihre breiten Schultern und ihre breiten Rücken haben sie vom Schwimmen! Aber nicht das Schwimmen das wir kennen, sondern von täglichen Schwimmsessions die über 6-8h gehen. Leistungssport geht eben nicht anders, wenn man etwas erreichen will. Ein guter Körper ist dabei nur ein Nebenprodukt der Schwimmerei...

Antwort
von Ayumi, 846

Frag in einem Jahr nochmal nach :-))), nach 4 Wochen kannst Du noch nicht wirklich was erwarten. Um Muskeln aufzubauen wirst Du richtig Gas geben müssen beim Schwimmen, also nicht 45 Minuten gemütliches Brustschwimmen. Frage: Wieviel Meter schwimmst Du in den 45 Minuten? Gewichtsabnahme geht schon, aber wie gesagt, frag später nochmal nach

Kommentar von aenena ,

also dass man nach vier wochen noch nix sieht ist klar. ich schwimme in den 45 minuten 60 (25 meter) bahnen. ist bestimmt nicht die welt aber für mich ein guter anfang...

Antwort
von Juergen63, 919

Einen Muskelaufbau wirst du über das Schwimmen nicht großartig erzielen. Die Muskulatur baut sich hierbei nur so weit auf wie es für das Schwimmen erforderlich ist. Da du im Wasser mehr oder weniger getragen wirst ist da jetzt kein extremer großer Widerstand den der Muskel beim Schwimmen erfährt. Das soll das Schwimmen in seiner Intensität keineswegs abwerten, aber bezogen auf mehr Muskulatur wirst du um ein Krafttraining nicht herum kommen. Das Schwimmen ist hier mehr ein Ausdauersport. Ich würde beides kombinieren dann hast du ein optimales Ganzkörpertraining.

Antwort
von aenena, 784

Naja, dass man nach 4 Wochen noch nix "sieht" ist mir klar... Ich schwimme in den 45 Minuten 60 (25 Meter) Bahnen. Hab ja gerade erst angefangen ;)

Antwort
von whoami, 773

Gar nicht. Vom Schwimmwn baut man keine Muskeln auf.

Halt! Doch, ja - aber wenn du 8h täglich schwimmst!! Dann wird man allenfalls ein bisschen Schultern und Rücken sehen.  Wenn du an Muskelwachstun interessiert bist mach Krafttraining. Schwimmen ist nämlich ein Ausdauersport..... trainiert Herz und Kreislauf, weniger die Muskeln...

Kommentar von Kim123 ,

Sorry - vom Schwimmen baut man keine Muskeln auf so ein Schwachsinn. https://adeliciouslife.files.wordpress.com/2008/08/phelps.jpg .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten