Frage von smaerzhe, 50

Hat jemand Erfahrung mit einer Sport Thieme mobilen Tenniswand,Tochter 15 j. spielt schnell, mit Kraft und wünscht sich eine Trainingswand für zuhause,sinnvoll?

Antwort
von Valensinatina, 29

Huhu! 

In unserem Verein gibt es eine Tenniswand. Hierbei ist es nicht unproblematisch dass diese eine Fläche einnimmt von einem halben Tennisplatz. Außerdem sind diese Wände am besten für Bambinis bzw. Kinder die den Sport kennenlernen möchten, oder zum Gegenspieler halt :) aber sinnvoll ist so eine Wand nicht, da die Lust schnell vergangen ist, weil der Ball einfach nur abprallt und zurückfliegt ohne jeglichen Spin oder Kick drin. Da vergeht die Lust sehr schnell. 

Von daher wäre es am besten wenn sie einen Verein besucht oder mit Freunden Tennis spielen geht, weil es abwechslungsreich ist und die Bälle immer unterschiedlich zurückkommen und somit der Spasdfaktor erhalten bleibt! 

Lg Valentina 

Antwort
von fritzit, 38

Diese Traningswand speziell kenne ich nicht - allerdings weiss ich aus eigener Erfahrung, das das "Training" an so einer Ballwand nicht unkritisch ist.

Das Verhalten einer Ballwand ist überhaupt nicht mit einem echten Gegner auf einem echten Tennisplatz zu vergleichen! Die Bälle kommen

a) sehr viel schneller

b) ohne eigenen Spin und Richtung

zurück.

Man neigt deshalb schnell dazu kurz und flach - relativ winkellos - zu schlagen, damit sich überhaupt "Ballwechsel" ergeben und verliert oft auch schnell die Lust daran. Außerdem verleitet die Wand dazu i.d.R. viel zu fest zu schlagen, weil man ja keine Rückmeldung darüber bekommt, wie lang der Ball im gegnerischen Feld gelandet ist bzw. ob er überhaupt noch drin war ...

Daher nur eingeschränkt empfehlenswert und sollte angeleitet und beobachtet werden - vielleicht empfiehlt es sich spezielle Schläge zu üben und Aufgaben zu stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten