Warum sollte man Tourenski nicht wachsen sollen? Du gehst zwar erst mit aufgeklebten Fellen den Berg hinauf, aber dann willst ja trotzdem wieder ohne die Felle den optimalen Skifahrspaß haben. Das heißt, man sollte seine Tourenski schon auch wachsen.

...zur Antwort

Pauschal kann man das nicht sagen, denn es kommt auch auf die Muskeln und allgemeine Kondition an. Ich glaube aber, dass sich kleine Leute leichter tun, weil sie einfach leichter sind.

...zur Antwort

Muskelkater ist ein Zeichen für die Überlastung der Muskulatur. Das heißt die Muskulatur wurde verletzt, weil die Belastung zu groß war. Du musst der Muskulatur Zeit geben die kleinen Mikroverletzungen wieder auszuheilen. Gleichzeitig wird sich die Muskulatur versuchen anzupassen. Wenn du deine trainingsintensität steigern willst, musst du dies langsam machen. Training bis zum Muskelkater ist da nicht hilfreich. Du musst rechtzeitig aufhören. Solange du Muskelkater hast solltest du nicht wieder mit dem Training anfangen. Langsam kannst du die Intensität steigern und der Muskelkater wird immer seltener.

...zur Antwort

Bei Muskelkater sollte man auf jeden Fall den Muskel nicht all zu sehr beanspruchen, da er deshalb schmerzt, weil durch die vorhergehenden Überlastung des Muskels kleinste Muskelfasern gerissen sind, und deshalb in Form des Muskelkaters schmerzen. Diese kleinen Verletzungen heilen natürlich wieder, um so besser je weniger man den Muskel bei der Regeneration stört. Belastet man den Muskel zu hart und zu früh können aus den kleinen Verletzungen, größere Muskelschädigungen werden.

...zur Antwort

Jeder Golfplatz hat einen bestimmten, von der Gesamtplatzlänge under Schwierigkeit der 18 Löcher abhängigen, Platzstandard, meinetwegen Par 72. Dabei hat jedes einzelne der 18 Löcher ebenfalls einen bestimmte Schlagzahl, die ein Profi braucht um den Ball einzulochen. Die Summe der Par-Zahlen der Einzellöcher ist der Platzstandard des Golfplatzes. Braucht nun ein Spieler zB auf einem Par 4-Loch fünf Schläge, dann hat er auf diesem Loch 1 über Par gespielt. Die gleiche Ausdrucksweise gilt für den Gesamtplatz. Hat man zum Beispiel 18 über Par auf dem oben gennannten Par 72-Platz gespielt, bedeutet das, dass man 90 Schläge gebraucht hat.

...zur Antwort

Ich trage beim Biken aus zwei Gründen immer eine Brille. Erstens sind meine Augen etwas empfindlich gegen den permanenten Fahrtwind, sonst bekomme ich eine Bindehautentzündung. Und zweitens schützt so eine Brille gegen Fliegen in den Augen. Ich hasse es wenn man durch so einen Schwarm fährt, und dann immer sofort so ein in den Augen brennendes Ding hat, das man nicht mehr so schnell herausbekommt. Und dann kann so eine Brille ja auch noch nebenbei ein Sonnenschutz sein.

...zur Antwort

Grundsätzlich kann man alles lernen. Es hängt natürlich vom individuellen Talent und Bewegungsgefühl ab. Außerdem ist es auch wichtig, ob du schon ein Skifahrer bist oder nicht. Eine eindeutige Antwort wird hier wohl schwierig sein. Ich würde es einfach ausprobieren und schauen wie es mir geht und wie ich micht anstelle. Man sieht doch dann sehr schnell, ob es einem Spaß macht und ob man Fortschritte macht. Viel Spaß beim Üben!

...zur Antwort

Hallo Wammerl, die Stechpaddel müssen natürlich an die Körpergröße an die Körpergröße angepasst sein. Dies ist äußerst wichtig. Dabei geht man grundsätzlich bei einem Wanderkanadier, wie es Eurer einer zu sein scheint, davon aus, dass man bei einer niedrigen Sitzposition ein Stechpaddel der Länge Körpergröße minus 30 cm braucht, und bei einer höheren SItzposition Körpergröße minus 25 cm. Darüber hinaus spielt die Paddelbreite wegen des größeren Wasserwiderstandes auch noch eine Rolle: bei schmalen Blätter (also bis 16 cm Breite) soll man die Paddel wieder 5cm länger nehmen, und bei breiten Blättern (also über 21 cm sollen sie 5 cm kürzer sein). Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

...zur Antwort