Frage von AANDY1,

Sind die Kilometerangaben von runtastic genau?

Ich meine die laufapp von runtstic. Danke im voraus

Antwort
von ichbinsinaction,

Entscheidend für die Genauigkeit der erfassten Werte ist ja vor allem die Qualität des GPS-Signals, welches maßgeblich von der Hardware bestimmt wird.

"Negativ aufgefallen ist mir bei einem anderen Lauf jedoch, dass ein fehlendes GPS-Signal während des Trainings die Statistik ordentlich vermiest: Diese Zeit wird nämlich mit 0 km/h in in die Durchschnittsbewertung aufgenommen. Läuft man also eine Stunde mit 10km/h, davon aber die Hälfte ohne GPS-Signal, darf man sich hinterher über eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 5km/h „freuen“."

Ich habe mir jetzt zwei Tests durchgelesen, in beiden wird gesagt, dass dank des GPS-Signals die Messgenauigkeit relativ gut ist, aber wenn das Signal halt weg ist, bringt dir die App auch nichts mehr.

Ich habe die App selbst nie genutzt, also kann mit keiner persönlichen Meinung beitragen. Nur einen Tipp kann ich dir geben: Bevor du die App kaufst, kannst du dein GPS-Signal an verschiedenen Orten testen. Mach das einfach, wenn du irgendwo unterwegs bist. Mal in der Stadt, mal auf dem Land.

Antwort
von xynatura,

Ich laufe seit Dezember parallel zu meiner Garmin FR 310XT noch mit der Runtastic.App. Da habe ich festgestellt, dass die GPS von runtastic nicht so gut ist wie die meiner Garmin. Alleine schon wenn man an Unterführungen läuft, verliert die GPS von runtastic so wie auch die Garmin den Kontakt. Die Garmin zählt dann die Luftlinie zusammen und so bekommt man die Meter wieder dazu gezählt, das macht die GPS von runtastic nicht! Bei einem 10 km Lauf können somit zwischen 400 bis 800 Meter fehlen. Als Ersatz wenn man mal seine Uhr vergessen hat ist es sicher ganz gut, denn so kann man dennoch auf der Karte seine Route ansehen. Die nette Motivationen, die von den Freunden kommen sind auch noch super. Aber die Enfernung und die Pace ist so auf meiner Uhr genauer, als die von der Runtastic.

Antwort
von Schneetiger,

Zum Testen reicht die kostenlose Version voll und ganz. Ich bin auch mit der Genauigkeit sehr zufrieden.

Antwort
von ralphp,

GPS ist leider nicht immer und überall gut zu empfangen. Dazu kommt, dass das GPS auch selbst mehrere Meter Abweichung aufweisen kann. Entsprechend genau sind die Ergbnisse. Für Trainingszwecke aus meiner Sicht aber völlig ausreichend.

Hauptproblem ist, wenn das GPS Signal ausbleibt, dann verhaut dir das die gesamte Statistik, da diese dann mit 0 km/h abgerechnet wird.

Fürs normale sollte die kostenlose Version ausreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten