Frage von Martin122333,

Maria Sharapova Untergewicht?

Als ich gerade Wikipedia durchstöberte fiel mir bei Maria Sharapova auf, dass sie bei einer Größe von 188cm nur 59 kg wiegt. Wie kann sie so überhaupt Leistungssport betreiben?

Hilfreichste Antwort von ralphp,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nun nach neuesten Erkenntnissen ist auch der BMI nicht mehr das Maß aller Dinge. Es gibt Menschen mit einem leichten und schweren Knochenbau. Von daher kann man ausgehend von diesen Daten überhaupt keine verlässlichen aussagen treffen.

In Japan, China oder Taiwan wiegen viele erwachsene Männer beispielsweise bei ähnlichem Körperbau wie hier in Deutschland im Schnitt nur um die 65-70 Kilogramm, also deutlich weniger als hierzulande. Gleiches gilt für die Frauen.

Deshalb glaube ich nicht, dass man von Untergewicht sprechen kann. Sie wiegt soviel wie sie wiegen muss. Sonst wäre sie logischerweise auch nicht zu sportlichen Höchstleistungen fähig.

Antwort von Cupper,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Echt ein sehr geringes Gewicht. Hab grad mal den BMI berechnet, 17, also Untergewicht (war ja klar...) Allerdings noch im Rahmen des möglichen. Da sie so viel Sport macht und sich wohl auch gesund ernährt, ist dieses Gewicht zu erklären. Wie Daniel richtig sagt, wird ja auf diesem Niveau ständig alles kontrolliert. Das Gewicht dürfte also in keinster Weise ein Nachteil für sie sein!

Kommentar von Martin122333,

Aber dann dürfte sie ja gar keine Muskeln haben, wie kann sie dann Tennis spielen?

Antwort von daniel86,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das hört sich sehr wenig an, das stimmt. Wahrscheinlich aber ist das schon ok so, denn Spitzensportler wie die Maria machen ja des öfteren Leistungsdiagnostik etc. In diesem Bereich der Weltklasse wird nichts dem Zufall überlassen.

Kommentar von Martin122333,

Find ich trotzdem komisch, wie kann sie dann überhaupt Muskeln aufbauen?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community