Frage von JanaGj, 15

Knieschmerzen beim Springen?

ich trainiere seit ungefähr 5 wochen regelmäßig im Fitness studio, mein Problem liegt bei meinen Knien, ich überfordere sie keineswegs mit gewicht und strecke sie auch nie durch, bei den normalen Übungen wie Squads oder Ausfallschritte habe ich auch keine Probleme, ich habe Probleme wenn es ums springen geht, wie wenn ich beispielsweise von der Hocke in die Luft springe und ganz schlimm wird es wenn ich auf abwechselnd auf eine Bank mit einem bei springe sodass die knie oben sind, meine Frage ist, was kann ich nun tun ausser diese Übungen weg zu lassen, soll ich bestimmte Mineralien nehmen, wie Calcium und Magnesium, Bandagen tragen, die Knie massieren ? Vielen Dank im Vorraus! Mfg, Jana

Antwort
von wurststurm, 12

Nein das liegt nicht an fehlenden Mineralien und Bandagen oder Massagen helfen da leider gar nicht. In 9 von 10 Fällen liegt das an der falschen Belastung resp. an der falschen Ausführung der Übungen. Da reicht oft schon eine sehr geringe Abweichung im Winkel, wenn du z.B. beim Aufkommen mit den Knien leicht nach innen knickst, dann wird die Belastung falsch verteilt und zwar auf die Bereiche des Knies welche dir jetzt Schmerzen bereiten.

Helfen können nur zwei Sachen, 1. musst du dein Knie so gut wie möglich richtig kräftigen, also schonend die das Knie stabilisierenden Muskeln aufbauen und 2. lernen, wie man diese Übungen korrekt ausführt, um künftige Beschwerden zu verhindern. Dabei kann dir ein Physiotherapeut oder ein sehr guter Trainer im Fitnesscenter helfen.

Antwort
von DeepBlue, 6

Hi, 

das hört sich für mich an, als ob Du zu einemPatellaspitzensyndrom hin tendierst. Sobald das Knie durch Sprungübungenstärker belastet (gestaucht) wird, schmerzt es hinter der Kniescheibe. Da Diraber Kniebeuge, Ausfallschritte etc. keine Probleme bereiten, scheint sich dasnoch so ziemlich im Anfangsstadium zu befinden.

Ich würde die Sprungübungen erst einmal sein lassen, bzw.würde meine Absprung- und Landetechnik überprüfen (Trainer fragen). AndereGründe könnten sein: unzureichend gepolsterte Sportschuhe, zu harterUntergrund, schwache Kniebänder oder verkürzte Oberschenkelmuskulatur.

 Das Kniegelenk verfügt – wie alle Gelenke – über keineMuskeln. Du kannst es nur schützen und stabilisieren, indem Du die angrenzendenBeinmuskeln kräftigst: Quadriceps, Hamsterings, Adduktoren, Abduktoren, Wadenmuskulatur,Schollenmuskel, Schienbeinmuskel.

 Gruß Blue

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community