Frage von ate123, 103

Grundsätzlich 1-2 Tage nach Beinpresse Knieschmerzen?

Hallo zusammen. Ich (w) trainiere jetzt etwas über 1 Jahr mit Gewichten. Beinbeuger, Ab- und Adduktor mit 50-55 kg an der Maschine, Kniestrecker mit 25-30 kg, kickbacks Kabelzug mit 35-45 kg. Nirgendwo habe ich Probleme. Auch bei den Kniebeugen nicht. Die mache ich allerdings entweder an der leg-machine oder an der Multipresse nur mit Stange.

Wenn ich statt Kniebeugen an der Beinpresse trainiere, bekomme ich grundsätzlich ein zwei Tage später Knieschmerzen (eher innen und mittig). Selbst bei geringem Gewicht von nur 20 kg. Während des Trainings merke ich überhaupt nichts und könnte das Gewicht auch locker verdoppeln.

Habe schon jegliche Fußstellungen, Winkel und Tiefen ausprobiert. Auch einbeinig um zu sehen, was passiert. Nein, die Knie drücke ich nicht durch.

Jemand eine Idee, warum mir nur dieses Training so zu schaffen macht? Ärgert mich maßlos, weil ich die Presse auch noch unheimlich gerne mache und von der Kraft her mit viel höheren Gewichten ran könnte :-/

Dankeschön für Tips und Infos

Antwort
von wurststurm, 81

Also zuerst mal; ob du Kniebeuge machst oder Beinpresse ist nicht so wichtig. Wenn dir das Gerät zu schaffen macht dann machst du einfach Kniebeuge in den verschiedensten Variationen.

Woran das liegt ist ohne zuzusehen unmöglich zu beurteilen. Shame on you, dass du nicht längst die Trainer gefragt hast wenn du schon in einem Fitness trainierst. Genau für sowas sind die doch da! Sag denen mal, sie sollen (nicht auf die Fussstellung sondern) auf deine Kniestellung achten und ob du eventuell leicht nach innen knickst während der Ausübung. Das ist erfahrungsgemäss die Wurzel aller Knieprobleme.

Kommentar von ate123 ,

"shame" nicht ganz... klar habe ich gefragt...ich schätze gerade bei so etwas macht sich dann oft Preis & Qualität des Studios bemerkbar ;-) Aber Du hast Recht... während ich bei den squats tunlichst auf die Knie achte, habe ich bei der Presse meist nur auf die Fußstellungen geguckt :-/ Ich versuchs noch mal mit dem 3. Trainer oder picke mir eben jemanden von den Trainierenden raus, der das mal beobachtet. Dankeschön!!!!

Kommentar von wurststurm ,

Oder einfach darauf achten, dass die Knie stabil bleiben (oder leicht nach aussen gehen) und schauen, ob sich das Problem dann erledigt.

Sehe ich ähnlich mit der Quali. Die besten FC erkennt man daran, dass die Trainer dort nicht mit den Dauerpumpern quatschen sondern dass sie umhergehen und die korrekte Ausführung begutachten und Hilfestellung geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community