hallo, hier wird mit worten jongliert ohne sie zu erklären. Also denn: Gynäkomastie ist eine männliche Brust die frauenartig aussieht (Gynäko = Frau, Mast... oderso = Brust). Die Gynäkomastie kann weich sein, so dass man kein festes Gewebe tasten kann. Dann besteht Sie vorwiegend aus Fettgewebe und wird auch Pseudogynäkomastie (unechte GM) oder Lipomastie (Fettbrust) bezeichnet. Bei der letzteren Form kann man mittels Fettansaugung behandeln. Ist festes Gewebe vorhanden muss oft geschnitten werden. Nähere infos könnt Ihr hier finden: http://www.iatrum.de/gynaekomastie.html

...zur Antwort

3 Muskeltips von mir: 1, Einer der wichtigsten ist das Herz (Herzmuskel) 2, Ziemlich unwichtig sind die kaum ausgebildetetn Ohrenmuskeln. Es sind Überbleibsel aus früheren entwicklungsstufen. Doch bei manchen sind Sie noch etwas funktionsfähig. 3, Auch noch sehr unwichtig sind die Haarbalgmuskeln, deren Wirkung aber bei jedem in Form von Gänsehaut sichtbar ist.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.