Was tut man gegen Tennisarm?

3 Antworten

Lieber Tennisarm-Geplagter kennst Du diese Website ? (http://airbed.ch/tennisarm/welcome.htm) Sie ist ausführlich, warmherzig und vor allem ehrlich, denn dort beschreibt einer seine mehrjährige Geschichte mit Tennisarm, obwohl er selbst einige pfiffige 'Heilmethoden' entworfen hat. Schau einfach mal rein. Tennisarm ist nicht gleich Tennisarm wie sich leicht vorstellen lässt. So habe ich wegen meines Tennisarms nicht ein einziges Tennisspielen ausfallen lassen. Aber ich habe im Prinzip (gemäß der angegebenen Website vom Thomas) die schmerzenden Muskeln vorsichtig (wird dort sehr gut geraten, wie ich finde) belastet. Vor allem mit Strecken. Vielleicht hast Du demnächst eine Reckstange im Türrahmen und hängst Dich auch aus? Wer weiß? Kann nur sagen, schau einfach mal rein bei dem Thomas! Dein Dinoaehrlich

Es gibt sicherlich mehrere Faktoren die Ursache sind für den Tennisarm. Auf der Zitierten Webseite steht, der Tennisarm sei keine Entzündung. Tatsächlich kann man bei ausgeprägten Fällen aber Entzündliche Vorgänge im MRT beobachten: Schwellung, Flüssigkeitsvermehrung, später Verkalkungen ... Es handelt sich natürlich nicht um eine Entzündung mit Bakterien. Auch sollte man nicht vergessen, dass manchmal keine Verbesserung mit konservativer Therapie zu erreichen ist. Dann kann man auch über eine Op nachdenken. Die ist zum Beispiel hier ganz gut beschrieben: http://www.iatrum.de/tennisarm.html

0

Hallo irgendwas hat mit meinem Kommentar nicht geklappt (bin neu hier). das folgende bezieht sich auf die Antwort von Dinoaehrlich: Es gibt sicherlich mehrere Faktoren die Ursache sind für den Tennisarm. Auf der Zitierten Webseite steht, der Tennisarm sei keine Entzündung. Tatsächlich kann man bei ausgeprägten Fällen aber Entzündliche Vorgänge im MRT beobachten: Schwellung, Flüssigkeitsvermehrung, später Verkalkungen ... Es handelt sich natürlich nicht um eine Entzündung mit Bakterien. Auch sollte man nicht vergessen, dass manchmal keine Verbesserung mit konservativer Therapie zu erreichen ist. Dann kann man auch über eine Op nachdenken. Die ist zum Beispiel hier ganz gut beschrieben: http://www.iatrum.de/tennisarm.html

Oft muss man auch das Spielmaterial wechseln. Die Saitenwahl ist ganz wichtig. Und man braucht einen armschonenden Schläger. Weltweit anerkannt für amrschonende Schläger ist Pro Kennex. (.....)

Was kann man gegen einen Tennisarm machen?

also immer wenn ich tennis spiele oder sogar im fitnessstudio trainiere bekomme ich solche schmerzen am rechten unterarm denke das sind die sehen oder so. was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Muskelzerrung oder Muskelfaserriss? Wie unterscheiden?

Ich war gestern beim Fußballtraining und habe so nach und nach allmählich Probleme in der linken Oberschenkelrückseite bekommen. Habe daraufhin Sprints vermieden, das Training aber bis zum Ende durchgezogen. Im Anschluss daran konnte ich normal nach Hause laufen, kurz vor meiner Haustür tat es bei einem Schritt aber einmal kurz ein bisschen "plötzlich" weh. Aber auch danach konnte ich weiter normal laufen. Zuhause habe ich dann erstmal ein kaltes und anschließend ein heißes Bad genommen, nachts dann keine Schmerzen gehabt. Heute tut es beim schnellen Gehen etwas krampfartig weh, aber wenn ich langsam belaste, habe ich das Gefühl, dass der Muskel schon mindestens 90% an Power bringt. Habe ich Glück gehabt und es ist nur ein Zerrung? Woran merke ich das? Eine Delle kann ich nicht tasten, einen Bluterguss sieht man auch nicht. Und wie kann ich möglichst schnell regenerieren? Drei Wochen Pause wäre furchtbar. Danke für Eure Hilfe!
LG Lena

...zur Frage

Wie kann man zu Hause am besten üben den Arm nach der Tennisarm OP wieder zu bewegen?

...zur Frage

Wie behandelt man einen Tennisarm?

Ein Freund von mir klagt seit neuestem über seinen Tennisram, und hat mich um Rat gefragt. Aber ich wusste keinen, deshalb Frage ich Euch:
wie behandelt man denn einen Tennisarm?

...zur Frage

Sehenscheidenentzündung?

Ich arbeite seit ein paar Monaten täglich am PC und seid Kurzem tut mir dabei häufiger mal das Handgelenk weh und auch die Oberseite der Handfläche. Ich trage seit dem einen Verband um das Handgelenk zur Stabilisierung und kühle auch regelmäßig.

Weiß jemand, ob das eine Sehnenscheidenentzündung sein könnte und welche Maßnahmen ich noch ergreifen könnte, bevor ich zum Arzt komme?

...zur Frage

wie lange braucht man um sich von einem golfer/tennisarm zu erholen?

ich habe seit einer wurfbewegung starke schmerzen an der innenseite des ellenbogens....es wurde ein golfer/tennisarm als verletzung genannt...wollte jetz mal wissen wie eure erfahrungen mit der verletzung sind und wie lange es dauert bis man schmerz frei werfen kann (leistungssport handball)...welche mittel("ellenbogen spange",salben , übungen, tape verbände)helfen beschleunigend? thx im vorraus für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?