Frage von LariFari243,

wie gewinne ich ein Badminton-Einzel???

ich weiß die frage klingt blöd, aber wie kann ich gewinnen (Problem meine Gegnerin ist 2 Jahre älter, größer und war vor einen halben Jahr besser als ich). ich glaub ich habe mich zwar ziemlich verbessert aber wie muss ich spielen das ich sie rumjag und nicht sie mich? danke für eure antworten lg larifari

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Helge001,

Es gibt eine alte Weisheit im Einzel: "Halte deinen Gegner hinten und spiele dann kurz".

Die Antwort von User "waschti" solltest du nicht so ernst nehmen. Klar ist es erst einmal von Vorteil, wenn du über eine gute Kondition verfügst. Das alleine macht aber noch keinen guten Spieler im Einzel aus. Es gibt Spieler, die haben zwar eine gute Kondition, verlieren aber meist die Spiele, weil sie das Wesentliche nicht können (Lauftechnik, Schlagtechnik). Mit Smash und Drive alleine kann man vielleicht gegen Anfänger gewinnen, aber nicht gegen gute Spieler. Smashen sollte mit Sinn und Verstand eingesetzt werden. Wichtig ist bei einem Spiel, den Gegner mehr zu beobachten. Lerne zu erkennen, welchen Schlag dein Gegner gerade machen will und erkenne die Schwächen deines Gegenüber. Hat er eine schwache Rückhand, solltest du eben genau immer auf diese Seite spielen. Schlagtechnisch ist eine gute Waffe Angriffclears. Auch das "Drehen" (du spielst kurz, Gegner kurz und dann hoch cross zur Grundlinie) dem Gegner aufzwingen ist sehr effektiv. Schon baust du großen Druck auf deinen Gegner aus. Versuche auch mal eine Finte (dem Gegner den Glauben schenken, du spielst kurz, derweil überspielst du ihn^^). Das Alter zwischen 20 und 30 spielt ab einem gewissen Niveau kaum eine Rolle mehr. Ab 40 sieht dann das eine oder andere anders aus, vor allem beim Einzel. Auch die Größe ist ab einem gewissen Spielniveau eher weniger entschiedend. Das Wichtigste gehört aber immer dazu, präzises spielen.

Antwort
von waschti,

Entweder hast du eine Super Kondition (so wie ich damals) und kannst immer Kurz (drop) spielen und ab und zu mal einen langen Ball, sodass Sie nicht smashen kann(du wirst rumgejagt) , oder du musst versuchen deine Gegnerin mit drives oder smashs unter druck zu setzen. Bei einem großen Gegner immer vom Vorteil auf den Körper zu spielen. Die haben nämlich Probleme bei der Abwehr solcher Bälle. Und nie aufgeben! Falls du eine gute Technick hast kannst du auch am Netz cross spielen. Sehr effektiv. Viel GLück!

Kommentar von Helge001 ,

Ich glaube, mit deinem ersten Satz wirst du ab gewissen Ligen dann nur noch verlieren, da du dann laufen musst. Auch so betrachte ich dein taktisches Verständnis im Einzel als nicht ausreichend. Schmunzeln kann ich auch nur bei deiner Aussage, immer auf den Körper bei großen Leuten spielen. Ach ich vergaß, die bewegen sich ja nicht.

Kommentar von waschti ,

Was bist du für ein arrogantes Kind? Ich habe damals in der Jugend bei einem derzeitigen Bundesligisten gespielt und bin bei den dt. Meisterschaften dabei gewesen. Also komm mir mal nicht damit, dass ich keine AHnung habe.Dazu habe ich eine Trainerlizens. Nix gegen dich, aber da du ja schon Probleme hast, gegen ein Mädchen!! (dies soll keine Diskriminierung eines Geschlechtes sein) zu gewinnen, sehe ich dich als Anfänger. Natürlich gibts auch starke SPielerinnen, aber ich denke nicht, dass du in solch einer Klasse spielst. Vll. solltest du mal wichtige Punkte, wie Alter und Liga dazunenenn.

Natürlich ist eine gute Kondition nicht alles. Aber als ich begann war ich technisch der schlechteste (natürlich ich begann ja auch erst zu spielen) und habe dennoch viele SPiele durch meine Laufleistung gewonnen. Aber du schaffst das auch ohne laufen ;) Natürlich ist meine Idee nicht gerade sinnvoll, wenn man höher spielt, aber für deine Anforderung sollte es reichen ;)

Dazu kommt, dass es sehr wohl sinnvoll ist, auf den Körper größerer Leute zu spielen. Natürlich bewegen Sie sich, aber es ist oft schwieriger einen Ball abzuwehren der auf den Körper kommt, als einen der anderswo landet. Aber du machst das schon.

Kommentar von LuxChilli ,

Wie arrogant bist du denn?? Außerdem die Geschlechtsdiskriminierung von dir geht ja gar nicht! Ich binn 14 weiblich, und besser als die männlichen Kollegen von 20 aus meinem Training. ( Die auch schon (viel) länger spielen als ich... ) Also die Bemerkung mit (...) gegen ein Mädchen!! geht gar nicht. PS auch wenn du da hin schreibst es soll keine Diskriminierung sein, kann man davon ausgehen dass es eine ist!

Kommentar von Helge001 ,

waschti, immerhin drücke ich mich gewählter aus. Weißt du was die besten Trainer sind? Nicht die, die mal Profi waren oder die große Fresse schwingen, sondern die, die das Wesentliche erkennen und den Spieler/innen in ruhiger Form dies beibringen können. Denkst du, dass die Trainer von LinDan ihm noch etwas beibringen können oder das die Trainer besser sind als er? Wer sich aufplustert hat meist schon verloren. Außerdem muss ich nicht in den höchsten Ligen spielen, dafür bin ich mit 41 außerdem zu alt. An deiner sehr emotionsgeladenen Antwort sehe ich, dass du das Trainerdasein nicht verstanden hast oder vielleicht gar nicht ausübst. Welche Lizenz hast du denn? Die C-Trainer sind die, die die Grundlagen im Kindesalter auf den Weg geben. Ohne die würde es im Profibereich in allen Sportarten schlecht aussehen. Mit Smash und Drive alleine kommst du heute in oberen Ligen (auf jeden Fall ab Bezirksliga) nicht mehr weit, dies ist Fakt. Heute zählt Präzision, kluges Spiel mit überlegtem Abschluss. Aber auch du wirst es noch lernen.

Das im Mädchen und Damenbereich die Abstände untereinander doch etwas größer sind, liegt sehr oft in der Natur begründet. Ich glaube aber kaum, dass du einer Juliane Schenk oder Karin Schnaase je das Wasser reichen wirst. Es gibt junge Spieler/innen (z.B. U11-U15) die sind in diesem Alter Top und dann verlieren sehr, sehr viele den Anschluss, wenn sie U17-U19 erreichen.

Außerdem freue ich mich, wenn ein Mädchen aus unserem Nachwuchs den Sprung schafft und das Gelernte anwendet. Zum Beispiel kann ich gegen ein 12 oder 13 jähriges Mädchen nicht 100% spielen. Ich passe meine Spielweise den Erfordernissen für das Erlernen an. Das unterscheidet uns beide. Selbst A-Trainer vom Bundesstützpunkt händeln dies so.

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute und denke mal über meine Worte nach.

Kommentar von Helge001 ,

Anmerkung: waschti, wer solche Antworten gibt, kann keine richtige Trainerlizenz haben, wie von dir behauptet. Ist so!!! Zu dem anderen Kommentar habe ich bereits geantwortet

Zitat: "Entweder hast du eine Super Kondition (so wie ich damals) und kannst immer Kurz (drop) spielen und ab und zu mal einen langen Ball, sodass Sie nicht smashen kann(du wirst rumgejagt) , oder du musst versuchen deine Gegnerin mit drives oder smashs unter druck zu setzen. Bei einem großen Gegner immer vom Vorteil auf den Körper zu spielen. Die haben nämlich Probleme bei der Abwehr solcher Bälle. Und nie aufgeben! Falls du eine gute Technick hast kannst du auch am Netz cross spielen. Sehr effektiv. Viel GLück!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten