Frage von Basketballfreak, 84

Wie gebe ich meinem Gegenspieler einen Ankle Breaker?

Hi User Ich will unbedingt mal die Taktik erfahren wie ich meinem Gegenspieler einen ankle Breaker geben kann mein Vorbild ist allen Iverson und Kyrie irving die gucken immer auf die Füße wen die einen ankle Breaker machen geht das wirklich und wie gibt ihr euren Gegebspielern einen Ankle Breaker. Schreibt mir bitte so viel Taktiken und Moves auf wie es geht ;) Danke ;)

Antwort
von Basketballer12, 76

Dazu gibt es keine wirklichen Taktiken oder Moves. Der einzige Move den man so gut wie immer machen kann nennt sich Snatchback. Man dribbelt zieht und sobald der Verteidiger aus seiner Position draußen ist und sich in Richtung Korb dreht , stoppst du mit einem Behind-the-back Dribbling ab und wirfst( geht natürlich auch mit anderen Moves aber mit Behind the Back ist es am einfachsten ) und sonst halt immer antäuschen in eine Richtung zu gehen und dann andre gehn.

Joe Johnson Snatchback:

Antwort
von julmoi, 63

Guck doch mal bei Youtube und gucke dir ein paar Streetball/Basketball Tricks und Techniken an! Hier ist ein sehr guter Basketball - Kanal, in dem sehr gute (und viele) Tutorials zum Thema Angle Breaker, Crossovers u.s.w. sind. (Allerdings sind die Tutorials auf Englisch!!)

Hier der Link: http://www.youtube.com/user/snakejmoney/videos

Antwort
von Pistensau1980, 39

im Handball nennt man so etwas einfach einen Wackler ;-)

Wenn du einen guten Antritt hast und ein paar Mal auf einer Seite an deinem Gegenspieler vorbei gegangen bist, wird er sich je nach Spielintelligenz etwas mehr auf diese Seite stellen. Wenn du auch auf der anderen Seite vorbei gehst, oder er nicht soweit mitdenkt, hat er die Möglichkeit nicht. Dann muss er wenn du losziehst die gleiche Bewegung machen, um rechtzeitig die Lücke zu schließen.

Der Trick ist jetzt, dass du das in die Lücke gehen antäuscht. Du brichst dann aber ab und gehst zur anderen Seite, er ist aber schon in der vollen Bewegung und kommt nicht mehr zurück. Bei einem guten Wackler kann es sein, dass dein Gegner fällt, das muss aber nicht sein. Wichtig ist für dich ja nur, dass die Lücke groß genug ist, dass du durch kommst und dein Gegner zu spät ist. Das ganze ist also Timing und Show, dein Gegner muss dir glauben, dass du voll in die eine Richtung geht und du musst den richtigen Zeitpunkt finden die Bewegung abzubrechen und in die andere Richtung zu gehen.

Kommentar von Basketballfreak ,

Ja alles schön und gut aber ich brauche Paar gute Moves und Taktiken das andere mit der Lücke das Weiss ich ja schon

Kommentar von Pistensau1980 ,

Da bist du hier falsch. Wie soll man hier auf der Plattform "Moves" beschreiben? Und die Taktik ist immer die gleiche: Bring deinen Gegner mit einer Täuschung aus dem Gleichgewicht und geh dann vorbei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten