Frage von Lubo1301, 63

Whey Protein mit oder ohne Maltodextrin?

Hallo, Ich habe mich in den letzten Tagen schlau gemacht und viele Artikel bzw. Youtubevideos zu Proteinshakes angeschaut. Ich möchte anfangen Post-Workout Shakes zu mir zunehmen, weil ich Muskeln aufbauen will. Jedoch bin ich verwirrt, wann wie und was ich zu mir nehmen sollte. Sollte man jetzt Maltodextrin in den PW-Shake hinzufügen oder nicht? Nach dem Training sind die Glykogenspeicher leer und müssen schnell gefüllt werden, welches mit Maltodextrin am besten/schnellsten geschieht. Erst dann bringen die Proteinshakes was, denn ohne Malto wird ein Teil des PS in Kohlenhydrate umgewandelt und setzt sich als Fett im Körper ab... Ist diese Überlegung euerer Meinung nach nachvollziehbar und korrekt? Wenn nicht kann mir das richtig erläutern? Zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, trainiere seit fast zwei Jahren und bin "normal" (nicht dünn, nicht dick, leicht muskulös) gebaut. Danke im voraus!

Antwort
von Setpoint, 50

Die Glycogenspeicher sind nach einem Krafttraining nicht komplett leer, das ist ein Irrglaube.

Da werden physiologische und biochem.Sachverhalte in den Raum geworfen wo es ein fundiertes Hintergrundwissen felt, es wird im Netz lincl youtube leider viel Halbwissen bis Müll von viele Pseudoexperten verbreitet der eher verwirrt anstatt aufklärt.

Ausnahme es wird über Stunden extremes Volumentraining betrieben was allerdings für den normalen Studiogänger irrelevant ist.

Ein Proteinshake reicht vollkommen aus ohne irgendwelche schnellen Kohlenhydrate usw.

Eine vollwertige Mahlzeit die nächsten Std .nach dem Training reicht aus!

Insulinausschüttung  was für die Proteinsynthese förderlich ist,wird auch über Protein alleine bewerkstelligt.

Proteinstoffwechsel, siehe hier-->https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Gruss S.



Antwort
von whoami, 34

Protein wird nie in Kh umgewandelt! Das ist Unsinn!! Und Zucker nach dem Training brauchst du nicht, weil die Proteinsynthese damit nicht unterstützt wird. Hingegen belasten Kh nur die BSD und Leber. Lass es also bleiben mit dem Malto. Das ist nur Geldmacherei der Supplementeindustrie!

Kommentar von Setpoint ,

...sorry,  leider muss ich dir da widersprechen. Natürlich können unter gewissen Umständen Aminosäuren zur Energiegewinnung herangezogen  werden, zB Marathon,falsches Diäten usw.

Kommentar von whoami ,

"Unter gewissen Umständen" tritt in der westlichen Welt nie ein, weil niemand sich ausschließlich von Protein ernährt! Hat der Körper Treibstoff in Form von Kh oder Fett, schont er die Proteine, weil Protein zur Energiegewinnung heranzuziehen wesentlich aufwändiger ist. In der heutigen Zeit isst der Mensch selbst bei lowcarb noch mehr als genug Kh, deswegen ist Malto absoluter Blödsinn!!

Kommentar von Setpoint ,

Da gebe ich dir vollkommen Recht  und natürlich ist Protein als Energiespender nicht primär vorgesehen;soweit schon klar ;alllerdings wie du schon selber schreibstI ist es aufwändiger aber möglich unabhängig vom Sinn.

wg deiner Aussage :
Protein wird nie in Kh umgewandelt! Das ist Unsinn!!

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten