Frage von 1887fan, 123

Unmotivert beim Fussball

Moin, Ich bin 15 jahre alt und spiele schon seit 4 jahren Fussball und sehr viele Leute meinen das ich echt Talent habe und ich habe immer jeden 1vs1 Zweikampf gewonnen und war immer ein Problem fur die Verteidiger. Aber seit letzter saison läuft es bei mir so garnicht mehr. Ich habe überhaupt kein bock mehr auf Fussbal,l verkack eig fast in jedem Spiel und habe überhaupt kein Selbstbewusstsein mehr. Mich lobt der Trainer eig fast garnicht mehr ( früher immer) und ich hab langsam echt kein bock mehr auf fussball :( ! Die Unmotivation hst eig vor paar Monaten begonnen, wo ich in Topform war und ein Probetraining bei einem Verein machen wollte die in einer hohen Liga spielen. Es war mein großes Ziel in dieser Mannschaft zu spielen doch als ich mich dann paar Wochen davor verletzte und 1 monat lang aussetzen musste, war ich aus meiner alten Form raus und als ich dann eingesehen hab mit dieser Leistung kommst du nicht in den Verein wo du immer schon reinwolltest, wurde ich immer unmotivierter und immer trauriger. Ich hatte immer mehr weniger bock auf Training und wollte einfach nur weg vom Training. Was kann ich tun um wieder motiviert zu sein? Bitte helft mir ich weiß echt nicht mehr weiter :(

Antwort
von wurststurm, 120

Du hast die Situation eigentlich gut analysiert; du hattest ein grosses Ziel (im neuen Verein spielen) und hast sehr gut auf dieses Ziel hingearbeitet. Dann hast du das Ziel verpasst und bist nun in einem Motivationsloch. Das geht eigentlich jedem Sportler so, egal ob er das Ziel am Ende erreicht hat oder nicht. Nach z.B. Olympischen Spielen geht das jedem so, auch dem Olympiasieger, denn bevor man sich neue Ziele setzt muss man wieder runter kommen und sich neu besinnen. Du bist nun in genau dieser Phase. Bei mir (Leichtathletik) ist das etwas günstiger, da kommt das nach dem letzten Wettkampf im September. Man macht 2 Monate Pause und geht dann neu motiviert ins Wintertraining. Bei dir geht das anscheinend nicht weil die weiterhin Spiele hast. Du musst diese Phase jetzt also parallel zum Spielbetrieb aushalten, was sicher nicht einfach ist. Vielleicht brauchst du auch noch Zeit - nimm sie dir, eventuell hilft auch eine Auszeit.

Was dann ansteht ist, sich neue Ziele zu setzen. Welche das sind musst du selber wissen. Das können Ziele ausserhalb vom Fussball sein oder auch innerhalb. Es muss aber etwas sein, wofür du absolut brennst und begeistert bist. Ist das Ziel definiert dann überlege eine Strategie es zu erreichen.

Antwort
von Onlinecoaching, 93

Och Mensch,

Du bist doch noch sehr jung! Wenn Du willst, kannst Du auch zur Rückrunde noch den Verein wechseln. Dir bleiben dann trotzdem noch alle Möglichkeiten offen, wenn Du Talent hast:_9!

Bau Dich wieder auf (körperlich) und bleib einfach am Ball. Wenn es nur daran liegt, dass Du eigentlich wechseln wolltest, dann denk einfach daran, dass Du das ja immer noch tun kannst, wenn Du wieder fit bist.

Und wenn es vielleicht auch noch mit anderen sachen zusammenhängt, dann mach mal ne Pause oder anderen sport..... Zur qual soll das ja nicht werden, Fußball soll schon auch Spass machen!

Antwort
von anonymous, 75

Damit Du wieder motiviert bist trainiere im Training noch härter als je zuvor Der Trainer wird dich bestimmt loben

es gibt viele Fussballer (z.B. David Alaba) er hatte über 10 Spiele mist gespielt doch er hat noch härter trainiert und heute ist er meinerseits der beste linksverteidiger.

Hoffe hab Dur geholfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten