Frage von Kalypso,

Mit dem Rennrad ueber einen Bordstein gefahren

Hallo, mir ist heute frueh etwas wirklich daemliches passiert. Ich bin mit meinem Rennrad aufgrund eines Ausweichmanoevers ueber einen relativ hohen Bordstein gefahren. Ich konnte dann sofort absteigen da der Voderreifen platt war und eine totale 8 hatte. ich bin kein grosser Schrauber und habe mich so entschlossen eine Werkstadt aufzusuchen. Ich möchte ungern komplett über den Tisch gezogen werden, deshalb wollte ich hier mal nachfragen: Was kann da kaputt sein und in welche Kosten kommen auf mich zu? Mir ist klar, dass eine Ferndiagnose ziemlich schwer ist... Aber vielleicht gibt es ja "Vermutungen"

Vielen Dank!

Antwort
von Juergen63,

Man müßte den Schaden sehen um da etwas aussagen zu können. Wenn du Glück hast dann ist das Felgenbett als solches nicht krumm, so das ein Zentrieren unter Umständen ausreicht. Hat das Felgenbett eine Delle, dann muß eine neue Felge her. Wenn du dich für ein neues Laufrad entscheidest kann der Preis zwischen 100 Euro und aufwärts betragen. Da kommt es darauf an was für ein Laufradsatz du derzeit auf deinem Rennrad hast. Die günstigsten Laufräder von Mavic liegen so bei 200 Euro pro Satz. Also 100 das Stück. Hier würde ich mich in einem Fachgeschäft beraten lassen. Der kann dir dann auch das passende Laufrad besorgen. Beim Zentrieren solltest du mit 15-20 Euro in etwa dabei sein. Plus den neuen Reifen.

Antwort
von Schneetiger,

Eine Ferndiagnose ist tatsächlich nahezu unmöglich. Wenn das Vorderrad tatsächlich eine totale 8 hat, dann benötigst du eine neue Felge. Die muss auf der alten Nabe neu eingespeicht werden. Die Kosten hängen von der Wahl der neuen Felge ab. Mit einer billigen Felge dürften sich die Kosten auf ca. 50 Euro belaufen. Nach oben gibt es keine Grenzen.

Nachdem ich nicht weiß, was du für einen Laufradsatz hast, kann ich dir nicht sagen, ob an deinem Rad teure oder billige Räder verbaut sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten