Frage von GoodFella, 44

Ist schwimmen für die Muskulatur besser als Kraftsport?

Mir geht es um eine normale Muskulatur. Ich habe Zugang zu einem Pool und überlege statt meine Fitnessstation zu benutzen, lieber mehr zu schwimmen. Was lohnt sich mehr?

Antwort
von Daaave2452, 44

Es ist eher für die Ausdauer sehr gut. ich finde das Schwimmen eine sehr gute Alternative zum Kraftsport ist. Oft ist es bei mir so, dass ich mich zum joggen nicht überwinden kann, dann gehe ich schwimmen :)

Antwort
von Petzolad, 39

Beides zu kombinieren ist gut. Wenn du gerade beginnst reIcht das regelmäßige Schwimmen erstmal aus. Nach einem Monat solltest du Kraftsport dazu addieren.

Antwort
von Juergen63, 40

Das kommt auf deine Zielsetzung an. Einen gezielten Muskelaufbau erreichst du nur über das gezielte Krafttraining. Beim Schwimmen stärkt die Muskulatur sich nur so weit wie sie für das Schwimmtraining benötigt wird. Letztlich kommt es also darauf an was du vor hast.

Antwort
von Setpoint, 38

Als Anfänger wirst du mit Schwimmen über den Wasserwiderstand einen gewissen Reiz auf die Muskulatur ausüben der aber auf Dauer nicht ausreicht weil die Progression fehlt.

Schwimmen ist eine Ausdauersportart

Beides miteinander zu Kombinieren wäre Ideal!

zB 2x die Woche Krafttraining ,3x die Woche Schwimmen

Antwort
von Pistensau1980, 33

Beides ist gut, es sind aber unterschiedliche Belastungen. Beim Krafttraining mit Gewichten machst du Maximalkrafttraining, während du beim Schwimmen eher Kraftausdauer oder, je nachdem wie du schwimmst, Ausdauer trainierst und Krafttraining nur ein Nebeneffekt ist.

Es kommt also darauf an, was deine Trainingsziele sind und was du unter normaler Muskulatur verstehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten