Frage von Javimartinez, 214

Ist es schlimm wenn ich nach dem Sport nicht Dusche?

Hallo! Ich dusche immer morgens, weil ich frisch in den Tag starten will. Doch am Abend ( gegen 18:00) gehe ich trainieren und schwitze dort auch gescheit. Ist es schlimm wenn ich nicht nach dem Training am selben Abend Dusche, sondern erst am nächsten morgen?macht das jemand von euch auch so?

Ps das die Bettwäsche schmutziger werden und deswegen öfter gewaschen werden müssen ist mir bewusst und es stört mich nicht.

Antwort
von DeepBlue, 170

Hi,

natürlich ist es nicht "schlimm", wenn man nach dem Sport nicht duscht. Das ist nur eine Frage der Hygiene und nicht der Gesundheit. Außerdem soll man eh nicht unmittelbar nach einer sportlichen Leistung duschen, sondern dem Körper noch etwas Zeit zum Nachschwitzen geben. 

Frischer Schweiß stinkt übrigens nicht. Erst wenn er sich auf der Haut zersetzt, fängt er an zu müffeln. Besonders unter den Achselhöhlen. Hier hilft aber ein gutes Deo, das verhindert, dass der Schweiß durch Bakterien zersetzt wird. 

Aber dusch doch einmal nach dem Sport. Du wirst feststellen, dass Du Dich danach frischer, wohler und fitter fühlst. Und es ist im Endeffekt doch auch einfacher und schneller, als jeden Tag die Bettwäsche zu wechseln.

Gruß Blue

Antwort
von Marathonus, 111

Nach dem Sport solltest du aus 2 Gründen duschen:

1) Hygiene/Gesundheit:
Schweiß bildet Bakterien und damit wird dein Immunsystem, welches durch die sportliche Betätigung ohnehin schon geschwächt wurde, weiter geschwächt. Die Wahrscheinlichtkeit, dass du krank wirst, steigt. Dazu kommt, dass durch die Verdunstungskälte des Schweißes dein Körper weiter abkühlt und du dein Immunsystem erst recht schwächst.

2) Eine Warm/Kalt-Dusche nach dem Training fördert die Durchblutung und dadurch die Regeneration. Mit Duschen nach dem Sport wirst du also schneller besser :)

Wenn du schon nur 1x täglich duschen willst, lass die Dusche am Morgen weg und dusche lieber nach dem Training. Das ist hygienischer, gesünder und leistungssteigernder.

Antwort
von Anglerknut, 132

Schlimm ist es nicht, aber schon hygienisch. Ich persönlich habe nach dem Sport schon das Bedürfnis mich zu duschen und frisch zu sein. Natürlich gab es auch schon Abend, nach einem Training, dass ich zu platt war, um noch mal unter die Dusche zu steigen, doch das war eher die Ausnahme.

Antwort
von wurststurm, 114

Das kannst du machen solange du alleine bist und Mutti die Wäsche wäscht. Aber aus reinem sozialen Aspekt solltest du dich an die normale Version gewöhnen, denn sonst stinkst du ja den ganzen Abend lang vor dich hin, das hält ausser offenbar dir ja keiner aus.

Antwort
von Juergen63, 78

Das ist eine individuelle Geschmackssache. Wenn ich vom Sport komme, bin ich verschwitzt und dann muss ich einfach duschen. Sonst fehlt mir das Frischegefühl und verschwitzt in die Klamotten zu steigen oder ins Bett zu gehen mag ich überhaupt nicht. Im Endeffekt musst du das aber selber entscheiden.

Antwort
von juantorena, 61

Na ja lebensnotwendig ist es nicht, aber es ist halt hygienisch und außerdem kann ich dir garantieren, dass das auch für die Mitmenschen nicht unbedingt angenehm ist.

Antwort
von rsx123, 11

Härtet nur ab. Erstunken ist noch keiner.

Antwort
von ben123ji, 23

junge mach dir kein kopf, scheiß auf die wixer und dusch wann du willst :D
musst du nur mit deiner lady abklären.;)

Antwort
von whoami, 63

Die Frage erübrigt sich, sobald du mal eine Freundin hast. Die Hand zählt nicht...

Antwort
von BoosterTest, 67

Ja, dass ist sehr schlimm.

Kommentar von Javimartinez ,

Und warum?

Kommentar von BoosterTest ,

Weil du stinkst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community