Hi Hotspot, ich empfehle dir den Ski in ein Fachsportgeschäft zu bringen, und dort den Belag wieder ausbessern zu lassen. bei kleinen Kratzern ist das oft kein Problem, bei tieferen Kratzern ist das schon schwieriger. Auf jeden Fall kann man den Skibelag wieder ausbessern lassen und reparieren lassen.

...zur Antwort

Du brauchst Squashschuhe, die sollten schon gut sein, und sollte man auch nicht unbedingt an Geld sparen, weil beim Squash die Belastungen beim Squash vergleichsweise hoch sind (etwa 60 bis 80 Euro). Dann brauchst du einen Squashschläger, den musst du am besten im Squash-Center testen bzw dir ein Modell zum Probespielen geben lassen (etwa 50 bis 100 Euro), und dann noch einen Squashball, je nachdem wie deine Spielstärke ist (anfänger-, Hobby- oder Turnierball), etwa 3 bis 5 Euro. Du kannst ja auch mal unter http://www.squash-infos.de/index.asp?nv=1222 schauen. Da bekommst du auch viele Infos zum Thema Squash.

...zur Antwort

Es ist auf jeden Fall sinnvoll für die Gesundheit des Körpers, weil du mit dem Schwimmen sehr viele Muskelgruppen ansprichst, die vor allen zur Vermeidung von Rückenproblemen nützlich sind. Außerdem ist Schwimmen eine Sportart bei welcher der Körper nicht so sehr den Kräften der Schwerkraft ausgesetzt ist.

...zur Antwort

Das hängt von der Steilheit der Abfahrt ab, oder noch besser gesagt, auf normalen Abfahrten brauchst du den Sattel nicht runterstellen. Auf steilen Downhill-Trials (also im Gelände)würde ich den Sattel auf jeden Fall ganz runter stellen, damit du mit dem Hintern möglichst weit nach hinten kommst, um den Schwerpunkt möglichst weit hinter und vor allem auch tiefer zu bekommen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.