Die O’Brien-Technik ist auch die Rückenstoß- oder Angleittechnik beim Kugelstoß. Parry O'Brien hat sich in den 50er Jahren viel Gedanken gemacht, wie er noch weiter stoßen kann... und dann eben die Angleittechnik mit dem Rücken zur Stoßrichtung eingeführt. Biomechanisch gesehen schon die Form die wir heute haben!

...zur Antwort

Beim Hallenfußball spielt man ja zu viert. Es gibt zwei unterschiedliche Aufstellungen. Zum einen 2-2 und 1-2-1, also Quadrat oder Raute. Bei der 2-2 hat man 2 Defensive und 2 Offensive, die in einer Reihe taktisch stehen. Bei der Raute ist einer hinten, 2 Mitte, 1 vorne. Allerdings muss in der Hlle jeder arbeiten, Positionen werden ständig gewechselt!

...zur Antwort

Einzeltraining ist sicherlich viel effektiver, da man viel besser an seinen Schwächen arbeiten kann. Das Training ist individuell zu gestalten und somit besser (aber auch teurer). Im Gruppentraining trainiert man ja mit allen das gleiche. Somit kann man also nicht so gut auf den einzelnen eingehen. Vom Aufbau her sieht das Gruppentraining so aus: Einspielen, dann Übungen um die Grundschläge zu trainieren und zum Ende Punkte ausspielen (Einzel und Doppel)... in der Regel fährt man mit diesem Aufbau sehr gut.

...zur Antwort
Nach der Genesung noch mind. 2-3 Tage warten, erst dann wieder Sport

Nach einer Grippe o.ä. solltest du schon wieder ganz fit sein, wenn du mit dem Sport beginnst. Sonst schlägt sich das ganz schnell auf deine Gesundheit aus (bzw kann)... Mindestens 2-3 Tage warten. Wenn du natürlich einen ganz wichtigen Wettkampf hast, muss man abwegen, aber hauptsächlich gilt: Safety first!

...zur Antwort

Die Nummer 1 ist sicherlich Tischtennis. Aber auch Badminton, Turnen und Gewichtheben sind große Sportarten der Chinesen. Allerdings waren sie ja schon bei Olympia 2008 in Peking die Nummer 1 im Medaillenspiegel. Heißt in naher Zukunft werden sie fast in jeder möglichen Sportart ganz oben dabei sein (vlt belibt der Fußball eine Ausnahme), denn der chinesische Staat steht doch mit außergewöhnlichen Mitteln dahinter...

...zur Antwort

Diese Übung wirst du wohl schon kennen, aber ich beschreib sie dir trotzdem mal. Jeder Spieler hat einen Ball und hält den Ball hoch. 3 oder 4 mal dann sollte der Ball möglichst gerade und hoch geschlagen werden. Danach stoppen, mal mit Innenseite, mal Außenseite (immer links, rechts), mit dem Oberschenkel, Spann oder Brust aus der Luft. Ziel ist es den Ball schnell unter Kontrolle zu bekommen und etwas weg zu sprinten mit Ball. Alternativ geht es auch zu zweit (Abstand 10-15 Meter), d.h der eine spielt den Ball für den anderen hoch, so kommt er auch nicht senkrecht runter! Machen wir öfter mal im Training, bringt sicherlich was und man trainiert noch andere technische Fertigkeiten!

...zur Antwort