Von Lichtgeld habe ich in unserer Region noch nichts gehört, ist alles in der Platzmiete mit drin, sowie auch das Licht in der Umkleidekabine, das Wasser beim Duschen und die Kloospülung. Diese Antwort bitte nicht an die grosse Glocke hängen, wir sollten keine schlafenden Hunde wecken.

...zur Antwort

Hallo, mein Schläger ist schon etwas älter, zähle nicht zu denen, die sich alle 2 Jahre einen Neuen zulegen. " Never change a running Part " Da sind die Preise dann sehr gut und ich habe 3 gleiche Schläger. Wenn mal eine Seite reisst muss ich mir nicht unbedingt Stress machen diesen sofort bespannen un lassen. Ausserdem kann durch den 3 Schläger auch mal eine anderer Seitentyp getestet werden. Ausserdem ist es schon passiert, das mir bei einem Spiel 2 Seiten gerissen sind, da ist mir der 3. Schläger ganz lieb gewesen.

...zur Antwort

Das Wichtigste ist Spass zu haben am Tennis. Wozu ist sonst eine Sportart gut, Spass und dabei Fit zu werden. Besser hinter einer gelben Kugel her laufen und draufprügeln, als sinnlos durch die Gegend joggen. Tennis hat dann noch den grossen Vorteil: Ist gut Wetter, haste einen Kumpel, dann ab auf den Platz und los. Egal an welchem Tag, zu welcher Zeit, alles sehr flexibel. Spielste Fussball, Judo, Handball...., gibt es ca. 2 Trainingseinheiten an festen Tagen. Ich bin mit 6 angefangen, mit 14 habe ich aufgehört und bin jetzt vor 2 Jahren mit 33 wieder angefangen und heiss auf die gelbe Filzkugel. Viele meiner Kollegen hier sind mit ende 20 oder mitte 30 angefangen und spielen recht gutes Tennis. Es gibt viel Spass auf und neben dem Platz und neuerdings haben wir auch eine Ü30 Mannschaft eröffnet und spielen da mit. Es gibt kleine Turniere, Vereinsmeisterschaften, Kreis- und Bezirksturniere , die Mannschaftsbegegnungen nicht zu vergessen, wo man sich mit anderem sehr gut messen kann.

...zur Antwort