Ich nehm immer Bremsenreiniger (Kaltreiniger) aus der Dose. Gibt es immer mal wieder im Sonderangebot bei verschiedenen Discountern. Aber vorsicht: Da der Reiniger mit Druck aus der Dose kommt, solltest du m Umfeld ein großes Tuch legen oder auf Navhbars Wiese gehen ;-). Im Ernst: ich lege immer einen Lappen unter und sprühe dann den Dreck runter. Den hartnäckigeren Dreck musst du mit einem Lappen oder Schwamm abreiben. Durch den Kaltreiniger geht das aber ganz simpel. Der Kaltreiniger verfliegt in kurzer Zeit und es bleibt nur der Dreck zurück. Genau so verfahre ich dann auch mit Kasette und (demontierter) Kette. Danach fein einölen oder fetten.

...zur Antwort

Sicher spielt das Körpergewicht eine Rolle beim Fahren. Bergab hast du ja jetzt rd. 20kg mehr "Schwungmasse". Da sagen die Bremsen natürlich auch was zu. Hast du die Beläge und Züge denn vor der ersten Fahrt erneuert? Alte Bremsbacken härten ja auch aus. Das "Schlingern" könnte nicht richtig sitzende Laufräder sein, aber auch defekte Lager in der Nabe. So etwas kann der Händler und Reparateur deines Vertrauens eigentlich schnell und einfach beheben. Aber auch alte Mäntel/ Schlauchreifen die porös geworden sind, sind eine weitere Möglichkeit. Bei einem älteren Rad die Komponenten modernisieren heißt meist das Rad neu aufbauen, da ältere Komponenten nicht immer kompatibel zu neuen sind.

...zur Antwort

Das kann ich nicht bestätigen. Ich selber habe beide Knie recht marode (Knorpelschaden hinter der Kniescheibe) und kann daher nicht laufen. Beim Inline skaten habe ich keine Probleme. Die Bewegungen sind rund und man läuft ohne sein gesamtes Gewicht bei jedem Schritt auf die Gelenke ab zu laden. Manchmal beginne ich das Laufen mit leichten Knieschmerzen welche aber schon nach zwei-drei Kilometern Lauf weg sind. Als Anfänger empfehle ich dir aber a) einen guten Softboot Schuh, ich fahre "Rollerblade", Handgelenk- und Ellbogenschoner und eine gute Inlineschule. Laufen und vorwärtskommen ist nicht das Problem...Bremsen schon! Lass dir das bitte genau zeigen. Damit verhinderst du Schäden an dir und auch an anderen grins Ansonsten: Willkommen in der Welt der Inliner und viel Spaß

...zur Antwort

Wenn du rein die GA1, GA2 trainieren willst ja. Beim Radfahren und Inline skaten werden die Muskeln jedoch anders belastet als beim Laufen. Also, für Ausdauer, Atmung und Pulsfrequenz ist das sehr gut. Du solltest das Lauftraining jedoch nicht länger als nötig unterbrechen oder gar vernachlässigen.

...zur Antwort

Hi, auch ich bin "Opfer" eines IS. Das erste hatte ich vor sechs Jahren an der rechten Schulter und ein Chirurg hat es mit einem Schmezmittel-Cortison-Mix wegspritzen können. Vorteil: Ich war sehr früh zur Therapie und kam so um eine OP herum. Das zweite IS hatte ich dieses Jahr links. Zu spät, zu lange gewartet, OP! Ich war in Freudenberg (Siegerland) bei Frau Dr. Schulze. Sie ist darauf spezialisiert und macht nach meinem Wissen nichts anderes als Schulter. Bei mir hat die OP sehr gut angeschlagen und mittlerweile kann ich den Arm, Schulter, wieder sehr gut drehen und belasten. ABER: ich mache natürlich nicht deine Powerstunden. WIprodo hat Recht, entscheiden mußt du selbst. Ob und was nach einer OP noch Möglich ist wirst du wahrscheinlich selber besser wissen, rein von deinem Bekanntenkreis her schon. Ich kann nur sagen, den Schmerz kenne ich, das hat mich zur OP getrieben. Mir hat es geholfen. Was und wie es bei dir sein wird weiß ich natürlich nicht. Ich wünsche dir Gute Besserung und alles Gute!

...zur Antwort

Sportella hat Recht. Sinnvoll sind Armlinge nur, wenn man weiß, dass man sie unterwegs wieder ausziehen kann, weil es zu warm wird. Also im Frühjahr oder gegen Ende des Sommers. Einfach zusammenrollen und in die Trikottasche, nicht an den Armen baumeln lassen. Wie sähe das den aus? Bei Beinlingen gilt natürlich das gleiche. Ansonsten, langes Trikot, dass ist wärmer und angenehmer wenn es denn kalt wird.

...zur Antwort

Du hast dir da ein echtes Schätzchen zugelegt! Die Schaltung sowie das Rad werden nicht mehr produziert. Wenn du da jetzt umrüsten willst, musst du komplett alles ändern! Alle Ritzel, Kurbelganitur, Laufräder, Kette, Umwerfer vorne und hinten! Jetzt ist die Frage, was es denn dann werden soll? Sora (billig), 105 (schon besser, aber teurer) oder willst du hoch hinaus mit Dura-Ace (Richtig teuer!)Preise als Beispiel für Kurbelgarnitur(grob): Sora: 100 Euro; 105: 250Euro; Dura-Ace: 600Euro...Oder lieber gleich ein neues RR? ;-))

...zur Antwort

Antritt und Wendigkeit mag durch weniger Gewicht noch hinkommen. Aber Ausdauer und Kraft ist eine Trainingssache. Ich bin 190cm mit 85kg. Tempo bekomme ich aber nur durch Training. Ebenso die zugehörige Kondition. Wenn du trainierst, auf deine Nahrung achtest und konsequent bleibst, kannst du nach einiger Zeit feststellen, das alles etwas besser läuft. Das "Dünne" kommt durch eine raschere Verbrennung der zugeführten Nahrungsmittel, durch die Verbrennung hat der Körper nicht so die Chance Fett anzusetzen, da alles sofort von den Muskeln verbannt wird (Kurzfassung!) Also, vernünftiges Essen + sinnvolles Training = Effizienz!

...zur Antwort

Hi, ich ziehe zum Inline ganz einfache Laufkleidung an. Die Wintertights von Jako z.B. sind günstig und sehr gut, da auch windabweisend. Als Oberteil einen passenden Pullover und dann ab dafür...Die von Aldi & Co kannst du aber vergessen, die sind als lange U-Hose im Winter ganz gut, aber sonst nicht.

...zur Antwort

Hallo inliner85,

5 Rollen Blades gelten als Speed-Inlines. Diese werden oft von Marathon Skatern gefahren. Sie sind schneller und auch stabiler im Lauf als die 4 Rollen Blades. Auch die Länge ist natürlich anders zu fahren, da die Rollen über die Schuhgröße hinausghen. Nachteil ist die deutlich schlechtere Wendigkeit in Kurven und oft bekommt man die 5 Rollen Blades nur mit Halbschuh. Hier ist dann wenig Halt Knöchel gegeben. Ich habe für mich vom Kauf abgesehen, da wir hier viele Hügel und Kurven haben. Da fühle ich mich mit 4 Rollen doch am sichersten. ;-)

...zur Antwort

Hallo, ich hab mir vor Jahren eine gute Schwimmbrille gekauft und habe das gleiche Problem. Ich denke, es liegt an der Steifigkeit der Brille. Allerdings sollte es mit regelmässiger Nutzung der Brille weniger werden. Das es ganz dicht wird ist nicht drin, denn sonst könnte es zu einem Vakuum kommen und die Brille saugt sich evtl. fest. Der "Nebel" kommt durch die Feuchtigkeit und die Temperaturunterschiede innerhalb und ausserhalb der Brille.

...zur Antwort

Danke für dein Kompliment, Coolfresh. Nun ja...Tricks sagen und erklären sind eine Sache; gezeigt bekommen und nachmachen die bessere. Grade bei Stuntübungen wie z.B. Grinden sollte man nicht allein sein! Wenn du nämlich aufs Gesicht fällst und keiner ist da dir zu helfen, kann die Sache richtig bös ausgehen!!! Also: 1. NIE alleine üben! 2. Schau auf deinem Platz nach anderen Inlinern die dir helfen. 3. Frag Könner nach ihren Schuhen: Hartboot oder Softboot; welche Rolle; welches Lager; Stopper Ja-Nein, usw. Aber bevor du ganz unvorbereitet hingehst, versuch alles was du jetzt übst wirklich zu können. Üb das Fahren auf einem Bein; Rückwärts; Vorwärts mit "Schlenkern"( Beine Kreuzen; enge Kurven; Übertreten in Kurven = in der Rechtskurve das linke Bein beim Laufen über das Rechte absetzen - du kennst das vielleicht vom Schlittschuh laufen...) Auf den ersten Blick vielleicht Kinderkram, aber einfache Übungen um deine Koordination zu schulen. Und die ist, wie ein guter Gleichgewichtssinn, schon mal ein guter Anfang.

...zur Antwort

Hallo Coolfresh, also von vorn. Du läufst Inline, hast aktuell einen guten Schuh mit ordentlicher Rolle und hochwertigen Lagern. Was für Lager nutzt du aktuell: ABEC 5? ABEC 7? Kannst du längere Strecken rückwärts fahren ohne aus dem Tritt zu kommen? Hälst du dich auf einem Bein beim ausrollen gerade oder "eierst" du dann über den Asphalt? Ist bei dir im Ort ein Platz zum trainieren für kleinere Stunts? Ein Geschäft, um Inliner zu kaufen? Ich denke, du solltest erst mal kleiner anfangen, steigern kann man sich immer noch, auch oder grade wenn man sich mal richtig gestreckt hat! Und vertrau mir: Das eigene Steisbein im Kleinhirn zu spüren tut richtig weh! Also: Was kannst du bisher, was für einen Schuh fährst du und wo kannst du als nächsten Ort trainieren?

...zur Antwort

Hallo,

Jürgen63 hat schon recht: mindestens eine Stunde warten! Dann solltest du auch mit Gehen anfangen und nicht sofort in deinen gewohnten Trab verfallen. Ungewollte Nahrungsmittelrückgabe (UNMR genannt!) durch Überanstrengung ist echt unangenehm ;-)) Iss lieber weniger, warte eine Stunde, lass dann langsam angehen mit Warm-Gehen und wenn du dich vom Magen her wohl fühlst, also kein Völlegefühl oder ähnliches, dann kannst du in Trab verfallen und für die nächste Mahlzeit trainieren. Ach ja, ganz gemein noch hinterher: Und keinen Alkohol! Auch nicht den "Hörner-Tee" oder Konsorten als Verdauungshelfer. Lieber einen Espresso! Der wirkt wenigstens.

...zur Antwort