Also Freeski umfasst einen sehr großen Bereich des Skifahrens. Darunter versteht man hauptsächlich das fahren ohne Regeln, deshalb "Free". Die wichtigsten Unterarten des Freeski sind Freestyle (Tricks machen) und Freeriding (Tiefschneefahren). Freestyle wird hauptsächlich in extra eingerichteten Parks ausgeübt und es gibt auch internationale Wettbewerbe. Beim Freeriding wird einfach im Gelände gefahren und verschiedene Hindernisse werden überwunden. Das geht bei echten Profis schon locker bis zu Sprüngen über 30m hohe Felswände. Die Freeskier haben eine besondere Art Ski, sogenannte Twin Tips. Sie sind auf beiden Seiten aufgebogen, sodass man auch rückwärts landen kann. Ich hoffe ich konnte helfen! Greetz die Haubn :D

...zur Antwort

Hallo Elmexs! Für gute Fußkoordination muss man sich etwas mehr auf die Tritte konzentrieren, diese weiße wählen und im richtigen Winkel antreten. Achte auch darauf immer mit der Fußspitze zu steigen, außer bei Heelhooks, versteht sich ja von selbst. Ich finde eine sehr gute Übung ist es in der Boulderhalle einen Quergang zu basteln, bei dem auf die Tritte kleine Gegenstände gelegt werden, die leicht umfallen können. Jetzt ist etwas Kreativität und Talent gefragt. Steige die Tritte einfach langsam und behutsam an. So lernst du dich vielmehr auf die Tritte zu konzentrieren! Übung macht den Meister! Greeetz, die Haubn!! :D

...zur Antwort

Ich glaube hier handelt es sich um eine besonders komplex-kompliziert gestellte Frage mit eigentlichem Bezug auf das dringliche Verlangen einem Freund gute Musik für die Produktion eines coolen Klettervideos zu beschaffen! greets Dr. Haubn (Psychologe) :D

...zur Antwort

Ich würde dir vorschlagen einmal Bouldern zu gehen, und wenn es dir gefällt dann kannst du es ja öfters machen! Das stärkt die Finger am besten und macht nebenbei auch mehr Spaß als alleine irgendwelche Trainigsgeräte zu benutzen. greetz die Haubn

...zur Antwort

Also ich habe meine alten Kletterschuhe sehr oft in der Maschine gewaschen, allerdings alleine und mit nur sehr wenig Waschmittel. Sie haben meistens sehr unangehnehm gerochen. Aber wasche sie nicht zu oft/heiß weil das dem Schuh und der Sohle nicht gut tut. Jetzt hab ich mir aber auch die neuen Katana Laces von La Sportiva besorgt da sie aus Echtleder sind und deswegen nicht stinken. Oder du besorgst dir einen Schuhspray von Holmenkol der hilft auch sehr gut ;)

...zur Antwort

hi alexandra. um deine hüfte zu trainieren/einsetzen lernen könntest du ja einmal (hüftorientierte) übungen auf der slackline machen. wenn es dir möglich ist könntest du auch beim (wasser) skifahren probieren die bewegungen aus der hüfte zu machen! ansonsten nur LEARNING BY DOING ;)

...zur Antwort

hi sportiva! also generell gibt es da keinen großen unterschied in der maximalbelastung. ich persönlich verwende lieber die dicken da man meiner meinung nach die knoten leichter wieder aufbekommt und sie auch etwas handlicher sind. psychisch kommts auch drauf an ob du am stand lieber an einem dünnen "schnürdl" oder einem fetten band hängst. natürlich kann man sich hier so wie immer auch ums gewicht streiten. also kauf was dir gefällt! greets

...zur Antwort

Klar, für mich ist Klettern ein "Way of Life". Man lernt neue Freunde kennen, richtet seinen Tagesablauf danach aus, sieht sich die Dosage Filme an (das sind sicher alle zusammen 12h!!) Man ist in der Natur, kann Berge erklimmen und die Sommerferien am Fels mit Freunden sind echt cool! Das ist aber (glaube ich) bei jeder Sportart so für die man sich wirklich ineressiert!

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.