Hi, Juergen hat dir schon eine gute Antwort gegeben. Allerdings würde ich mir in 3 Monaten nicht zu viel erwarten. Mach zusätzlich Krafttraining und es wird leichter gehen. Alles Gute und viel Erfolg!

...zur Antwort

Hi, das kann Luft in den Gelenken sein, oder auch Kalkablagerungen. Um das abzuklären solltest du mal lieber einen Arzt aufsuchen. Vorallem, wenn du eine Behinderung spürst, dann solltest du bald möglichst einen Arzt aufsuchen! Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo, ich verwende immer Blistex. Das schützt meine Lippen gut vor dem Austrocknen.

...zur Antwort

Sieht etwas "windig" aus, für das Geld. Also als Boxer würde ich lieber am Ball trainieren. Sieht etwas instabil aus und ob das Ding rund läuft? Naja, spar dir das Geld.

...zur Antwort

Handflächen zum Gesicht wird für dich einfacher sein, weil dir auch noch der Bizeps bei der Bewegung hilft. Aber natürlich sind beide Übungen super und effektiv.

...zur Antwort

Hi, das ist alles etwas wirr... Ausserdem würde ich einen Tag komplett pausieren. Wieso machst du das Beintraining nicht in Kombination mit dem Schwimmtraining? Das wäre muskulär doch sinnvoller. Ausserdem 2,5h Oberkörpertraining ist vielleicht etwas viel. 1h würde reichen. Wieviele Übungen machst du denn da? Versuch doch zuerst einen passenden Trainingsplan für einen Monat zu erstellen, mit deinen genauen Zielen, die auch realisierbar sind. Dann kommen auch die Fortschritte! Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hi, also ich habe auch kurzzeitig (2 Wochen) mit dem Tabata-Training begonnen. Allerdings hat es mich auch ziemlich geschlaucht. Daher habe ich beschlossen zuerst nocheinmal mein Training anderweitig zu intensivieren und dann mit der idealen Fitness dafür mit Tabata zu starten. Das Tabata-Training soll man aber auch nur 4-6 Wochen ausüben und maximal alle 2-3 Monate anwenden. Ausserdem würde ich es nicht ergänzend machen, sondern dann nur Tabata-Training! Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hi, versuch es doch mal mit Krafttraining, das ist am effektivsten. Denn je mehr Muskeln man hat, umso mehr Fett kann verbrannt werden. Dann noch eine Kombination mit Ausdauer und schon ist der Specki wegi ;-)

...zur Antwort

Hi, also wenn es nicht teuer sein soll, dann greif auf Nahrungsmittel zurück. So sparst du dir Geld. Magerquark, Magermilch, Fisch, aber auch Hülsenfrüchte und Nüsse sind gute Eiweißliferanten.

...zur Antwort

Hi, beim ersten Trainingsplanwechsel würde ich die selben Übungen behalten. Dann würde ich allerdings auch mit den Übungen variieren. Einen Trainingsplan hält man immer ca. 6 Wochen lang. Also 6 Wochen zuerst Kraftausdauer um den Bewegungs- Bandapparat an die Anstrengung zu gewöhnen. Dann Muskelaufbau, ebenfalls 6 Wochen. Hier würde ich als Anfänger noch die selben Übungen nehmen. Beim 3. Trainingsplan, also nach insgesamt 12 Wochen würde ich die Übungen variieren und umändern. Viel Spass!

...zur Antwort

Hi, Manche Leute finden das ganz prima, aber ich bin eher der Meinung, dass es Sinn macht sich für 6-8 Wochen an den genauen Plan zu halten. Probier es am Besten aus, denn auch nicht jeder Organismus reagiert gleich!

...zur Antwort