Frage von MichiZH, 56

Nur Kraftausdauer für athletischen Körper?

Hi

Ich bin nun schon 2 Jahre am Trainieren zu Hause ohne Geräte. Primär mit der App You Are Your Own Gym von Mark Lauren aber auch anderen Workouts. Momentan habe ich nicht ganz so viel Zeit und Motivation am Abend >40 Minuten zu trainieren und deshalb liebe ich die Quick Workouts auch in dieser App. Die bestehen eigentlich nur aus 4 Übungen. Jede macht man 20 Sekunden, dann 10 Sekunden Pause und dann die nächste Übung genau gleich. Am Ende beginnt man von vorne und das ganze 8 Durchgänge lang. So dass man am Schluss 16 Minuten trainiert hat, (je nach Übungswahl) total am Ende ist und den ganzen Körper trainiert hat. Zum Beispiel mache ich: Kniebeugen, Liegestütze, "Klimmzüge" auf dem Rücken am Boden, aber mit einer Klimmzugstange, und dann noch die Planke.

Reicht so ein Training ca. 4 mal die Woche sogar zum Aufbau? Oder ist das lediglich ein Muskelerhalt? Aber das ist ganz klar mein Lieblingstraining, denn so ins Schwitzen komme ich bei keinem anderen.

Antwort
von DeepBlue, 54

Hi,

das, was Du da praktizierst, nennt sich Tabata. Es handelt sich hierbei um ein hochintensives Intervalltraining, bei dem man an seine körperlichen Grenzen geht. Durch Tabata wird und bleibt man körperlich fit und soll durch die körperliche Höchstbelastung jede Menge Körperfett abbauen. Muskelaufbau lässt sich damit allerdings nicht erzielen. Dafür ist der Reiz, der auf die Muskulatur ausgeübt wird, zu gering. Ich liebe Tabata auch und praktiziere es jeden Morgen quasi als "Frühgymnastik" - allerdings "nur" 2 Durchgänge. Ansonsten bleibt mein Trainingsplan davon unberührt.

Gruß Blue

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten