Frage von glissmiss 02.12.2008

ich komme immer so schnell aus der puste beim Radfahren, was kann ich tun?

  • Antwort von TomSelleck 14.12.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    CYCLINGnet hat eigentlich schon alles Wesentliche gesagt. Wenn Du aber eigentlich sportlich bist und nicht gu Rad fährst, dann liegt das tatsaechlich daran, dass Du andere Belastungen gewohnt bist. Radfahren stellt hohe Anforderungen an Ausdauer und Beinkraft. Wenn Du also von anderen Sportarten schon viel Beinkraft hast, dann ist es klar, dass du bei der Ausdauer an Deine Grenzen stoesst.

    Gegenbeispiel waere vielleicht ein starker Schwimmer. Der hat Ausdauer, aber kriegt die Kurbel nicht rum, weil er Zahnstocherbeinchen hat (ich uebertreibe absichtlich - nicht, dass mich jetzt die Schwimmer lynchen).

  • Antwort von CYCLINGnet 02.12.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    TRAINIEREN

  • Antwort von zuiop 14.12.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    mehr radfahren , evtl. haltung und fahrrad überprüfen , kann manchmal besser werden ...

  • Antwort von mobby 07.12.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Was bedeutet du bist "schon ziemlich sportlich"?
    Als Fitnessstudiogänger bist du nicht sportlich, als Läufer bist du sportlich und als Triathlet bist du sehr sportlich. Radfahren liegt auf Höhe des Läufers. Ich empfehle dir, wie das beim Sport immer so ist, zu trainieren. Je öfters du Rad fährst, desto besser geht es mit der Zeit. Nur anfangs nicht übertreiben!

  • Antwort von Juergen63 07.12.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das dürfte ein Trainingsdefizit sein. Du mußt bedenken, das du die einzelnen Sportarten untereinander nicht vergleichen kannst. Das heißt ein guter Marathonläufer ist nicht gleich ein guter bzw. durchtrainierter Radfahrer. Hier mußt du dich erst an die Veränderten Bewegungsabläufe gewöhnen. Im Laufe des weiteren Radtrainings gweöhnt dein Körper sich an die Belastung und dann dürfte es auch mit der Luft wieder klappen. Vorrausgesetzt es liegen keinen Erkrankungsprobleme vor.

  • Antwort von santosjuan 28.05.2012

    die Frage ist hier vor allem, was ist "ziemlich sportlich"? Ich denke, dass dir einfach die spezifische Muskulatur und Ausdauer fehlt, und dass du diese Belastung einfach nur zu wenig gewohnt bist. Also, sei geduldig und steigere dich in deinen Trainingsfahrten lkangsam aber stetig. Dann hat der Körper auch zeit zum Anpassen und schon kommst du deutlich weniger aueßr Puste. Viel Spaß beim Trainieren.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!