Mich stört es sehr, wenn andere gekünstelt und/oder übertrieben stöhnen. Es kommt also sehr auf die Art an wie man den geliebten :) Schmerz ausdrückt. Es ist Teil meiner Atmung. Wenn meine Pressatmung gelegentlich in nicht zu laute Stöhngeräusche übergeht, gerade in den letzten Wiederholungen, dann finde ich das in Ordnung und würde mich bei anderen auch nicht stören. Viel mehr würde es mich selber motivieren zu sehen und zu hören, wie andere an ihre Grenzen gehen.

...zur Antwort

Ich machs wie folgt: 5-7 Min Cardio auf dem Laufband oder der Rudermaschine, danach 1-2 Aufwärmsätze mit 40-50% von dem Gewicht, mit welchem du sonst anfangen würdest. Dieses dann nur für jede MuskelGRUPPE, statt für jeden einelnen Muskel, jeweils durchführen.

Das erste Aufwärmen, um das Herz-Kreislauf-System auf die bevorstehenden Belastungen vorzubereiten, würde ich nie auslassen, ebenso auch das zweite Aufwärmen. Ausserdem ist jedes moderate Cardio besser, als kein Cardio, da viele Hobby-Bodybuilder wohl immer noch gerne Cardiotraining auslassen.

Wenn möglich, würde ich das Cardiotraining an einem trainingsfreien Tag legen, statt es direkt nach dem Krafttraining zu machen. Die Gründe hierfür bedürfen weiteren Erklärungen...

...zur Antwort

Das hört sich seeeehr nach Kieser Training an und ich kenn das nur aus Erfahrungsberichten. Den Eindruck, den ich von Kieser habe ist der, dass die Studio-Kette eher für Senioren oder weitgehend unsportliche Menschen gedacht ist. Sportärzte schicken angeblich ihre Patienten, z.b. solche mit Rückenproblemen, auch gerne mal zu Kieser.

Ich möchte mich nicht über die Trainings-Theorien von Kieser aufregen, auch wenn sie meinen, fundamentale Trainings-Prinzipien ausseracht lassen zu können. Fakt ist: Du musst da raus!

Trainiere von nun an bewusst "falsch", so dass sie sich aufregen. Das proviziert dann eine Kündigung. Ich hoffe nur, du musst dann die Restkosten des Vertrags nicht zuende zahlen.

Such dir ein neues Studio: Als Schocktherapie empfehle ich dir mal einen Schritt in ein McFit-Studio zu wagen (kleiner Scherz).

Literatur: Kauf dir 2-3 gute Bücher über Krafttraining bzw. Body Building. Das bringt mehr als wenn du dir das Wissen aus irgendwelchen Foren zusammen suchst. Erstaunlich genug, dass du dich 4 Jahre lang von Kieser hast berieseln lassen und erst jetzt dir die Augen langsam aufgehen.

...zur Antwort

Du solltest nie länger als 90 Min Krafttraining betreiben. Ideal wäre sogar max. 60 Minuten. Das hat was mit der Hormon-Ausschüttung zu tun. mehr möchte ich nicht erklären. Empfehle dir geeignete Literatur zu lesen, ...mit der du übrigens, gerade wenns ums Krafttraining geht, mehr fundiertes Wissen bekommst, als in manch öffentlichen BodyBuilding-Foren, wo überwiegend Halbwissen verbreitet wird.

...zur Antwort

Habt ihr mal eure Trainingspläne vergliechen? Vielleicht trainiert dein Kumpel den Bauch einfach zu häufig. Zu häufiges Training einer Muskelgruppe und zu kurze Regeneration führen zum Übertraining. Letzteres baut sogar Muskeln wieder ab.

In diesem Sinne bekommt der Ausdruck "Den Bauch wegtrainieren" eine völlig neue Bedeutung ;-)

...zur Antwort