Aus der Ferne ist es zwar schwer dies zu beurteilen, aber ich tippe auf eine Knochenhautentzündung. Dies ist vor allem eine Überlastungserscheinung. Es kann also sein, dass du entweder zu viel läufst, die Dämpfung der Laufschuhe schlecht ist (und über neue Laufschuhe nachdenken solltest), oder du zuviel auf einem harten Untergrund läufst. In jedem Fall solltest du erstmal deinem Schienbeinmuskel eine Pause gönnen und im Bedarfsfall neue Laufschuhe kaufen. Was mich ein bisschen irritiert sind die kleinen Beulen. Geh lieber mal zu einem Arzt, und lass das mal anschauen. Gute Besserung.

...zur Antwort

Ich versuche so schnell wie möglich meinen Laufrhythmus zu finden, und beobachte das Renngeschehen. Das Feld anzuführen ist überhaupt nicht mein Ding, ich laufe eher abwartend um dann im Schlusssprint noch den ein oder anderen Platz gut zu machen. Die letzte Runde ist immer eine Qual, und ein richtiger Überlebenskampf. Letztendlich orientiere ich mich immer an meiner Bestzeit und versuche im Rennen das Beste rauszuholen.

...zur Antwort

Kann mich nur torsions´ Antwort anschließen. Wenn Du nicht in etwa 3,5 Stunden Joggen willst, trainiere doch mit einem Rudergerät oder einem Crosstrainer, da werden mehr Muskelgruppen pro Zeiteinheit benötigt, die folglich auch mehr Kalorien verbrauchen, und Du könntest es in etwa 2,5 Stunden schaffen.

...zur Antwort

Hi Paule,

ich hatte auch mal eine Phase in der ich ein paar Jahre nicht zum Skifahren gekommen bin. Als ich dann wieder das erste Mal auf den Brettern stand, gings relativ schnell wieder ganz gut. Und ich konnte schnell wieder so gut oder schlecht wie vor der großen Pause fahren. Das ist wie beim Radfahren. Das verlernt man nicht, vor allem wenn man es mal als Kind in jungen Jahren gelernt hat.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.