Klar beim Turnen und Gymnastik wirst Du gut gedehnt, aber das ist nicht gut für Balletttänzer. Die Sportarten verlangen zu verschiedene Sachen vom Rücken. Schau Dir mal Videos an, beim Ballett ist alles möglichst gerade bei Turnerinnen etc. wird der Rücken ins Hohlkreuz durchgebogen. Mach lieber Yoga, Pilates oder ähnliches. Das Kann Dich gut unterstützen und lenkt sicher auch vom Alltag etc. ab. Schwimmen ist auch gut für Dich, ich würde es nicht leistungsmäßig machen, denn Schwimmermuskeln sind nicht die schönsten bei Balletttänzern, aber wenn du es hobbymäßig machst fördert es erstens deine Muskulatur (wirklich du stärkst Deine Beine, Arme, Rücken und auch die Bauchmuskulatur.) Außerdem ist das gut für deinen Kreislauf und überhaupt gesund. Viele liebe Grüße.

...zur Antwort

Hey man sagt zwar man sollte mindestens 11Jahre alt sein aber etwas später schadet oft auch nicht, denn es kommt auch stark darauf an wie entwickelt deine knochen sind, deshalb fangen manche auch erst mit 15an auf Spitze zu tanzen, obwohl sie richtig gut sind. Ich denke bei Dir wird es noch einwenig dauern, weil du erst wieder set einem Jahr tanzt und dein Körper da richtig rein muss wieder. Kopf hoch, mit viel Training wird dein Wunsch sich erfüllen.:) Übungen musst du die machen, die du im Ballettunterricht machst. Frage nach der Musik und trainiere zusätzlich zu Hause oder frage nach extrastunden, die Du besuchen kannst. Und ganz wichtig, versuche deine Füße zu stärken im Internet gibt es super Übungen, die du mit einem Terraband machen kannst. Ist wirklich gut. Ich tanze seit ich 2bin Ballett und seit einigen Jahren spitze. Ich weiß wie unausstehlich dieses warten ist, besonders wenn man sehr hart arbeitet. Ich trainiere seit einigen Jahren mindestens 3mal die Woche in der Ballettschule und täglich zu Hause. Viel Erfolg!

...zur Antwort