Frage von Luststern200, 182

Wo wird man "einfacher" Profi?

Im K-1 oder in der MMA-Szene?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pistensau1980,

Wie viele Fragen willst du dazu eigentlich noch stellen? Fang erst mal an und komm wieder, wenn du ein bisschen was von MMA verstehst. Was meinst du mit "einfacher" Profi? Jemanden, der für Kämpfe bezahlt wird? Oder jemanden der davon leben kann? Oder jemanden der die fette Kohle macht?

Die meisten MMA Kämpfer kommen aus anderen Kampfsportarten und haben viel Kampferfahrung. Natürlich kann man auch so Profi werden, wenn man ein Talent ist, den Willen hat und eisern trainiert. Einfach ist das aber nicht.

Kommentar von Luststern200 ,

Vielen Dank für deine Antwort! .. Sorry. Bin aber wohl angesteckt worden :) mfg

Antwort
von TheWarrior, 182

"Einfach" und "Profi" sind 2 Wörter, die zueinander gar nicht passen =) Um in K1 Profi zu werden, solltest du erstmal in Amateur Boxen, Kickboxen oder Muay Thai mehrere Kämpfe machen, bzw. als Amateur (D-Klasse) einsteigen. Klar, manche sind mehr talentiert als die anderen, aber die Kampf Erfahrung ist sehr sehr wichtig. In MMA ist es noch schwieriger, da solltest du erstmal Bodenkampf beherrschen, Grappling, Ringen oder was auch immer... Dazu kommt dann auch Boxen oder Muay Thai. Also wie gesagt, "EINFACH" wirst du kein Profi. Wobei der einfachste Weg ist ohne Kämpfe gleich ein Profi Vertrag zu unterschreiben (wenn du einen Promoter findest, der bereit ist das zu machen) =) Aber ich glaub, nach dem ersten Kampf wirst du das höchstwahrscheinlich bereuen =) VG

Antwort
von ralphp,

Profi kann man überall werden. Die Frage ist, wieviel Du bereit bist, dafür zu opfern. Der Weg nach Oben, zum Erfolg, der kennt keine Abkürzungen und leicht ist er auch nicht. Das Training ist hart und mühsam und man wird auf vieles verzichten müssen. Gerade im K-1 und auch MMA kommen viele Spitzenkämpfer sowieso aus einer ganz anderen Szene. Um Profi zu werden ist es daher völlig gleich, womit Du anfängst, entscheidend ist, dass Du überhaupt anfängst.

Antwort
von whoami,

Nicht Mal in einem Frauenbett ist es "einfach"... :-))) Was willst du eigentlich!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community