Die offizielle Duathlondistanz für Meisterschaften ist. 10/40/5. Duathlons finden im Frühling und im Herbst statt, wenn man noch nicht draußen schwimmen kann. Gelegentlich wird ein Triathlon auch mal kurzfristig zum Duathlon, wenn das Wasser zu kalt ist, oder ein Gewitter naht

...zur Antwort

Die offizielle Duathlondistanz für Meisterschaften ist. 10/40/5. Duathlons finden im Frühling und im Herbst statt, wenn man noch nicht draußen schwimmen kann. Gelegentlich wird ein Triathlon auch mal kurzfristig zum Duathlon, wenn das Wasser zu kalt ist, oder ein Gewitter naht

...zur Antwort

Immer wieder "Puls Probleme" beim Laufen trotz regelmäßigem Training?!

Ich laufe seit gut 3 Jahren sporadisch; seit über 3 Monaten wiedermal regelmäßig und konsequent nach Trainingsplan (weil ich meine Leistung steigern und endlich einen Lauf mitmachen möchte)...ich laufe meist eine gute Stunde auch schon mal 1 1/2 Std. (3 mal in der Woche)- Dauerlauf Langsam-mittel, auch Tempowechselläufe und versuche auch den Puls im ausgerechneten Bereich zu halten...nebenbei ein bisschen Rennrad fahren, Kraft training, Pilates, Work out, Tae bo zum Ausgleich...mein Problem..immer wieder der Puls!!! der immer zu hoch wird und das trotz Grundlagenausdauertraining seit 3 Monaten und ohnehin immer sportlicher Betätigungen in verschiedenen Formen!!?? Da müsste doch langsam aber doch eine Temposteigerung möglich sein!!!Die langsamen Dauerläufe gehn ja schon ganz gut, Tempowechlselläufe (DLL-DLM)) bekomm ich je nach Tagesverfassung auch manchmal ganz gut hin..ich verzweifel mittlerweile weil ich meine Leistung nicht wirklich steigern kann..die Kraft ist da der Wille auch. Woran liegts??auf Ernährung achte ich auch. Spielen da persönliche (seelische) Probleme eine wesentliche Rolle? Rauchen? ja klar, aber wie sehr hängt das mit körperl. Leistung wirkl. zusammen? (meine Tante raucht 1 Schachtel am Tag und legt Spitzenläufe hin) Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich?? Sollt ich mal zum Sportarzt?Ich verzweifel mittlerweile und weiss nicht was ich falsch mache Danke

...zur Frage

Hallo,

Pulsuhren sind eine gute Erfindung, manchmal jedoch sind sie auch weniger hilfreich. Wenn du abgeklärt hast, dass du herzgesund bist, keinen Bluthochdruck hast und kein Übergewicht, dann solltest du vielleicht einfach mal nach Zeit laufen. D.h. du suchst dir eine bestimmte Strecke, misst sie mit dem Radtacho aus und läufst sie auf Zeit. Das nächste mal versuchst du halt schneller zu laufen, oder einzelne Kilometer schneller zu laufen.. Wer hat dir die Pulswerte vorgegeben? Ich leite seit zehn Jahren eine Laufgruppe und erlebe immer wieder, dass gerade Anfänger total auf irgendwelche Pulswerte fixiert sind, die oft noch nicht einmal irgendeinen Sinn machen. Versuche mal einfach nach Gefühl zu laufen, einmal pro Woche lange und langsam, ruhig mit Gehpausen, einmal mittel, einmal so schnell du kannst. Viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

auf jeden Fall alles, wo du auf einem Bein stehst, dich ausbalancieren musst. Falls du es schaffst, dann auch noch die Augen schließen und dabei das Gleichgewicht halten. Fortgeschrittene können das auch in der Einbein-Standwaage versuchen oder Einbein-Kniebeugen probieren. Auf geraden Strecken immer mal drei Meter mit geschlossenen Augen gehen. Leichte Sprünge, Hüpfer, also letztlich alles, was deinen Fuß dazu zwingt, zu reagieren, ohne den Untergrund zu sehen. Angelika

...zur Antwort