Man ist aber in der Regel schon mit höherer Geschwindigkeit unterwegs als beim normalen Inlineskaten. Das muss man berücksichtigen und sollte sich demnach Strecken suchen, die etwas abgelegen sind und wo man guten Auslauf hat und nicht sofort und abrupt bremsen muss.

...zur Antwort

Ein Ermüdungsbruch tritt z.B. häufig im Mittelfuß bei Läufern auf. Und da ist es so, dass dieser Bruch oft nicht festgestellt wird. Man hat zwar Schmerzen, aber anscheinend nicht so schlimm. Der Bruch wird beim Röntgen nicht festgestellt, sondern erst nach einigen Wochen nach einem zweiten Mal Röntgen. Wie es bei anderen Ermüdungsbrüchen aussieht weiß ich leider nicht.

...zur Antwort

Ich glaube es handelt sich um das Syndesmoseband und das muss immer operiert werden, soweit ich weiß. Da nämlich sonst das Schien- und Wadenbein auseinandergehen. Von alleine wächst das Band nicht mehr zusammen.

...zur Antwort

Bis zum 400m lauf muss man mit Startblock starten, ab 800m dann im Hochstart. Bis 400m zählt ja auch noch zum Sprint dazu, da unterteilt man in Kurz- und Langsprint. Danach kommt die Mittelstrecke von 800m-3000m und dann die Langstrecke von 3000m aufwärts.

...zur Antwort