Also das mit dem Turnlehrer oder Trainer finde ich eigentlich quatsch. Du kannst es schon auf einer Hand, das ist doch viel schwieriger. Ich denke du meinst die einhändige Radwende. Ich habe mit 6 oder 7 Jahren Rad geschlagen. Und habe es nicht in der Schule gelernt. Wir haben im Garten immer rumgetobt und Handstand versucht. Meine Brüder konnten dann auf den Händen laufen und ich irgendwann Radschlagen. Kann mich erinnern das es erst eher krumm aussah. Habe erst in der Hocke angefangen. Aber ich schicke dir mal einen Link, der hilft vielleicht:http://www.flashmavi.com/gymnasticsfloorcartwheel-deradschlagen.shtml

...zur Antwort

Naja, mit Fußball würde ich es jetzt nicht vergleichen. Dann schon eher mit Kraftsport. Yoga muss nicht so anstrengend sein. Ist natürlich für jemand ungeübten oder evtl. einem Fußballer schon ziemlich anstrengend, weil es eine ganz andere und ungewohnte Sportart ist. Anstrengend sind hier die Übungen auszuführen so weit es möglich ist und das ganze dann noch so lange wie möglich zu halten. Ist ungefähr so, wenn du eine volle Maß (Bierkrug) mit ausgestrecktem Arm so lange wie möglich halten sollst. Und wenn du nicht mehr kannst, dann noch etwas länger... Aber es kommt eben auf andere Dinge an. Wenn du die Übung richtig ausübst, dich genau darauf konzentrierst und deine Atmung, dann noch die Balance lernst zu halten, dann ist es auch nicht mehr anstrengend sondern wohltuend.

...zur Antwort