Ist der Reiz beim Muskelwachstum entscheidend?

Hallo,

ich habe jetzt mal zwei Methoden im Fitnessstudio ausprobiert zum Thema "Muskelwachstum". Wollte mal wissen, welche effektiver ist um Erfolge zu erzielen?

Nehmen wir das Beispiel Brust:

ich will das meine Brust wächst. Keine Kraft sondern Masse (Bodybuilding nicht Krafttraining). Das Gewicht ist mir dabei vollkommen egal, solange ich ein Wachstum der Brust erreiche.

Ich habe jeweils drei Übungen für die Brust gemacht in beiden Methoden.

  • Flachbankdrücken mit der Langhantel

  • Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln

  • Fly´s am Kabelzug

Methode 1:

Jeweils 3 Sätze mit 8 - 12 Wiederholungen, nach jedem Satz maximal eine Minute pause. Übungen alle korrekt ausgeführt und bei jeder Wiederholung die beanspruchte Muskelgruppe gefühlt.

Methode 2:

Jeweils 3 Sätze mit 8 - 12 Wiederholungen, nach den 12 Wiederholungen das Gewicht reduziert um ca. 30 - 40 % ohne Pause maximale Wiederholungszahl versucht. Alles korrekt ausgeführt und die beanspruchte Muskelgruppe immer gefühlt. Das habe ich bei jedem Satz so gemacht. Wobei die letzten Wiederholungen am schwierigsten waren, aber da habe ich einfach alles gegeben bei beiden Methoden.


Vom Gefühl her bringt die zweite Methode 100 mal mehr, ich lag Abends im Bett und ich habe jeden trainiert Muskel so stark gesprüht.

Vor allem man kann jeden Muskel so trainiert, ob Beine, Schultern, Rücken, Bizeps usw. man bekommt ein viel stärkeres Muskelgefühl und man merkt auch wie die Muskeln mehr arbeiten.

Das wollte ich mal gerne beurteilt haben, nicht das ich meine Muskeln überanstrenge oder so^^

Ich mache nachdem ich eine Muskelgruppe trainiert habe mindestens 1 - 2 Tage Pause, je nach Gefühl.

Muskelaufbau, Bodybuilding, Sport, Muskeln, Brust
6 Antworten