Spontan Halbmarathon laufen?

2 Antworten

Danke für eure Antworten!:) Ich bin mitgelaufen, habs hinter mir und liege zwar tot aber glücklich in meinem Bett;) Ich habe mir viel Zeit gelassen und es genauso gemacht wie empfohlen, ich bin mein Tempo gelaufen und habe es eher als Training gemacht, anstatt als Wettkampf, hab also nicht auf meine Zeit geachtet. Letztendlich habe ich 2h 50 gelaufen und freue mich schon auf den nächsten Halbmarathon, auf den ich dann auch hintrainieren werde, den ich dann mit einer noch besseren Zeit laufen werde!:)

Ein HM besteht aus 21 KM. Wenn du bis dato als weiteste Strecke nur 10 Km gelaufen bist, wird dies wohl nicht reichen um den HM durch zu laufen. Du kannst natürlich an den Start gehen und schauen wie weit dich die Füße tragen und ein bisschen das Flair schnuppern. In dem Fall solltest du aber der Vernunft Vorzug wallten lassen und dann aussteigen wenn du merkst das es zu anstrengend ist. Falscher Ehrgeiz hat schon so manch einen in der Horizontalen wegtragen lassen. Gerade bei Jedermann Wettbwerben gibt es immer wieder einige die sich überschätzen und gesundheitliche Risiken sollte man keinesfalls eingehen. Ansonsten laß es lieber sein und trainiere strukturiert auf eine HM hin.

Was möchtest Du wissen?