Mit 20 in den Skirennsport einsteigen? Wir viel kostet es?

Hallo,

ich bin 19 und werde bald 20. Seit ich 2 bin fahre ich ski. Mit 17 und 18 bin ich, wenn ich es ging, bei einem Skiclub in unserem Urlaubsort mitgefahren. Hatte so ca. 20 GS trainings und 3 SL aber immer mit unpassenden Material...

Protektoren und einen Rennskischuh habe ich bräuchte nur noch Rennski...

Fahre aktuell einen redster g9 in einer unakzeptablen Länge von 165cm (bin 1.72)....und bin 2 Jahre ein atomic sl rennski. Könnte für knapp 500€ an einen Dynastar SL ski kommen... danach bräuchte ich auch noch einen GS ski und einen neuen Rennamzug (der von damals ist mir zu klein)

Wie sieht das finanziell aus, Material ist die eine Sache....brauche ich anfangs schon ein Trainings- und ein Rennski? Was für Kosten kommen noch auf mich zu? (Ausser Skipass und Unterkunft + Verein)

Macht es in meinem alter überhaupt noch Sinn zu trainieren? Mir macht SL und RTL halt einfach unheimlich viel spass...

Aber als Hobby mal 5k pro Saison ist halt schon viel...oder wie viel denkt ihr zahle ich, wenn ich so 2 Wochen im Jahr trainieren? (Als Hobby ohne groß was erreichen zu wollen)

Gleichzeitig bin ich in einer Ausbildung, schon ausgezogen und mache danach ein duales Studium...bin also nicht so liquid. Material könnte ich aus Rücklagen zahlen...möchte aber auch nicht meine ganzen Rücklagen verbrauchen...also Training, Unterkunft und co. sollten so vom monatl. Gehalt gezahlt werden...

Wo kommt man bei sowas günstig unter?

Wohne in Nürnberg also ca 300 km von den Bergen entfernt.

Wie seht ihr das? Macht ein Training noch sinn mit den hohen kosten? (Auch angesichts meiner aktuellen Lage)

skifahren, Ski-Alpin
1 Antwort